PokerStarsLive

EPT Barcelona eröffnet Season 10 mit einem riesigen Spektakel

Auch in Season 10 bleibt die PokerStars European Poker Tour (EPT) dem Konzept der letzten Saison treu. Man setzt auf wenige ausgewählte Stopps und feiert dort jeweils ein Festival der Extraklasse. Los geht es am 26. August im Casino Barcelona, bis zum 7. September dauert das erste Mega-Event der neuen Season.

Starke Beteiligung beim Auftakt des EPT Barcelona Main Events

Der Trend der vollen Tische setzte sich auch gestern Sonntag, den 1. September, beim ersten Starttag des € 5.300 Main Event der PokerStars European Poker Tour (EPT) fort. 517 Spieler fanden sich an den Tischen ein, darunter sehr viele deutschsprachige Teilnehmer.

Robbie Bull gewinnt die UKIPT London

Das £ 1.100 No Limit Hold’em Main Event der PokerStars UKIPT London ist entschieden. Der Schotte Robbie Bull einigte sich im Heads-up mit Ian Simpson auf einen Deal, konnte sich letztlich durchsetzen und über £ 113.405 jubeln.

PCA Main Event: 1.005 Spieler und mehr als $10.000.000 Preisgeld

Wenn bei einem Turnier $10.00.000 für ein Buy-In von $10.300 garantiert sind, dann ist das doch schon eine ambitionierte Vorgabe. Aber es wäre nicht das Main Event des PokerStars Caribbean Adventures (PCA), wenn man diese Grenze nicht überschreiten würde. 295 Teilnehmer waren es an Tag 1A gewesen und es war klar, dass der zweite Starttag deutlich besser besetzt sein würde. So kam es auch, denn gleich 710 Spieler meldeten sich für 1B an. Damit sind es bereits 1.005 Spieler und die Registrierung ist noch bis heute vor Beginn von Tag 2 möglich.

EPT Prag Side Events: Sascha Lempe gewinnt beim NLH Mix Max

Nicht nur die Main Events, sondern auch die Side Events der PokerStars European Poker Tour (EPT) Prag sind gut besucht. Der Sieg beim Eureka Main Event ging nach Deutschland, nachdem sich Dimitri Holdeew durchgesetzt hatte. Aber auch Sascha Lempe konnten einen Sieg für Deutschland holen, als er sich beim € 250 + 25 No Limit Hold’em Mix Max durchsetzte.

Ole Schemion und Phil Gruissem gewinnen bei den European Poker Awards

Im Rahmen einer feierlichen Zeremonie wurden gestern Mittwoch, den 29. Januar 2014, in Deauville die European Poker Awards 2013 vergeben. Ole Schemion sicherte sich dabei die Auszeichnungen als „European Player of the Year“ und auch „German Player of the Year“, Phil Gruissem siegte in der Kategorie „Best Tournament Performance“.

44 EPT und Eureka Tickets beim Mega Satellite in Wien

Mit einem Preispool von € 106.905 wurden alle Erwartungen der Verantwortlichen beim EPT Mega Satellite des Concord Card Casino Simmering und des Montesino übertroffen. Insgesamt 829 Spieler gingen an den Start, 795 Rebuys wurden getätigt und 83 Spieler kämpfen heute um die 44 EPT/Eureka Tickets.

Daniel Colman gewinnt das EPT Grand Final Super High Roller

Nach Max Altergott im letzten Jahr gibt es dieses Mal keinen deutschen Sieger beim € 100.000 Super High Roller Event der PokerStars European Poker Tour (EPT) Monte Carlo. Daniel Colman setzte sich am Final durch und sicherte sich nach einem Deal € 1.539.300.

EPT Sanremo: Dominik Nitsche als bester Deutscher

Der zweite Tag beim € 4.900 Main Event der PokerStars European Poker Tour (EPT) ist gespielt und das Feld ist auf 113 Spieler geschrumpft. Die 79 Geldränge sind damit noch nicht erreicht. Chipleader ist Lukas Berglund, als bester Deutscher liegt Dominik Nitsche auf Rang 16.
11,229FansGefällt mir
927NachfolgerFolgen
1,597NachfolgerFolgen