Pokerstrategie


wp booster error:
td_api_base::mark_used_on_page : a component with the ID: thumbnail is not set.

Das Fancy Play Syndrom

In den letzten Jahren erschien ein Buch, das sich sehr genau mit dem sogenannten Fancy Play Syndrom beschäftigt und beschreibt, dass der Mensch dazu neigt sich die Dinge immer komplizierter als nötig zu machen. Dadurch erkennt er einfachste Zusammenhänge nicht, macht sich die Sache zu kompliziert und trifft schlechte Entscheidungen.

Der Unterschied zwischen Cash Games und Turnieren

Für die meisten Spieler gibt es keinen Unterschied zwischen dem Spiel an einem Cash Game Tisch und dem Spiel bei einem Turnier. Sogar halbwegs erfahrene Spieler versuchen einfach, stets nach ihrer Ansicht korrekt zu spielen, egal ob bei einem Sit’n Go, Multi Table Turnier oder am Cash Game Tisch. Der Grund hierfür ist, dass die Unterschiede zunächst marginal erscheinen. Nur wer sich genauer damit beschäftigt kann sich entsprechend anpassen und das ist die wichtigste Voraussetzung, um bei beiden Varianten erfolgreich abschneiden zu können.

Vom Weihnachtsturnier

Am Wochenende folgte ich einer Einladung in die Nähe von Straubing und spielte ein nett organisiertes live Pokerturnier mit. Mit dem vorweihnachtlichen Frieden am Tisch ist das so eine Sache...

Martin Staszkos Fehler im HU beim WSOP Mainevent 2011

Ich werde zukünftig spezielle Hände für Euch analysieren. Es ist mir wichtig, dass Euch bewusst ist, dass es sich hier immer nur um meine persönliche Sichtweise handelt. Wenn Ihr mit meiner Sichtweise nicht einverstanden seid, dann ersuche ich Euch um Feedback bzw. um konstruktive Kritik. So können wir alle voneinander lernen und unseren eigenen Stil perfektionieren.

AQ off

Bei den Irish Open (Buy-In: € 1.000 + 150) ereignete sich folgende Hand:
Stack der involvierten Spieler:
Du bist im BB: 90k
Spieler am Button: 80k

Tilt im Burger King

Es ist 6 Uhr morgens. Ich bin seit 4:30 wach und überrasche mich selbst. Ich will heute einen Burger mit in meinen gleich abfahrenden Zug nach Berlin nehmen. Für die wenigen im Laden ist es allesamt späte Nacht, keineswegs früher Morgen.

Full House am Board

Bei einem Liveturnier ohne Re-Entry (Buy-In: € 200 + 20) ereignete sich folgende Hand:
Stack der involvierten Spieler:
Du bist im BB: 20k
Spieler in middle position: 30k
Startdotation: 20k

Top Pair mit Kicker Queen

Bei einem Liveturnier ohne Re-Entry (Buy-In: € 500 + 50) ereignete sich folgende Hand:
Stack der involvierten Spieler:
Spieler UTG: 21k (spielt keine Rolle im weiteren Verlauf)
Du bist UTG+1: 27k
Spieler am Button: 42k

Trips

Stack der involvierten Spieler:
Du sitzt im BB: 23k
Spieler am Button: 40k
Spieler UTG: 70k
Average: 50k
10,608FansGefällt mir
927NachfolgerFolgen
1,568NachfolgerFolgen