Montesino

Deal entscheidet beim Bounty on President im Montesino

Im Montesino Wien wurde gestern, den 20. August, das beliebte Bounty on President gespielt. Beim € 37 No Limit Hold’em Turnier stellten sich an diesem Samstag die Chefs verschiedener Pokerclubs als Bounty zur Verfügung.

bop816Acht Spieler von Pokerclubs waren unter den 134 Spielern und spielten um garantierte € 5.000 im Preispool. Weitere 28 Re-Entries knackten die Garantie nicht und so waren 17 Plätze bezahlt. Recht weit nach vorne ging es für Michael Unterlechner, auf Platz 29 vorlor er mit Zehner gegen als der König am River erschien. Claudia Volf von Sette Rosso musste auf Platz 23 gehen, sie unterlag mit Neuner gegen Damen. Philip Baier vom Guntramsdorfer Kartenspielverein schaffte es ins Geld und ging auf Platz 11 nachdem er mit gegen verlor, als am Board die Zehn kam.

Das Turnier wurde am Ende mit einem 8-Way Deal entschieden, Wolfgang Aldrian als Chipleader holte sich den Sieg.

Den kompletten Turnierplan vom Montesino findet Ihr unter montesino.at.

monte200816-2 monte200816-3 monte200816-1 monte200816-4

 

Platz Name Vorname Nation Preisgeld Deal
1 Aldrian Wolfgang AUT € 1.290 *
2 Mekinpulos Benjamin AUT € 770 *
3 Koo Bon Chul KOR € 530 *
4 Wustinger Walter AUT € 390 *
5 Volf Roman AUT € 310 *
6 Eder Heinz AUT € 240 *
7 Ziegerhofer Franz AUT € 190 *
8 Lukic Igor BIH € 150 *
9 Licker Michael AUT € 120
10 Mohammadishad Mohammadali AUT € 100
11 Baier Philipp AUT € 90
12 Urosevic Emina AUT € 80
13 Pfalzer Friedrich AUT € 80
14 Lechner Martin AUT € 70
15 Prusa Markus AUT € 70
16 Himetzberger Claus AUT € 60
17 Scerba Wilhelm AUT € 60

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments