WSOP Events weltmeister

WSOP 2016 #9 – Alan Percal ist der Heads-up Champ

Das Bracelet beim $10.000 No Limit Hold’em Heads-up Championship Event der World Series of Poker (WSOP) geht an Alan Percal. Er setzte sich im starken Feld durch und sicherte sich am Ende das Bracelet für $320.574.

Vier Spieler gingen in den dritten und letzten Spieltag. Olivier Busquet sah sich Alan Percal gegenüber, John Smith bekam Alex Luneau als Gegner. Der Weg ins Halbfinale der vier:

Round Alex Luneau John Smith Olivier Busquet Alan Percal
 Quarters Matthew Diehl Nick Yunis Orlando Romero  Benjamin Geisman
16 Adrian Mateos Antonio Esfandiari Jared Jaffee K. Ramazanov
32 Bobby Oboodi  Igor Yaroshevskyy  Chance Kornuth Alan Wehbi
64 David Farber Michael Kane Ivan Luca Jeff Gross
128  Kevin Rabichow Lorenz Buehler Darren Elias Brian Rast

Während es bei Smith und Luneau hin und her ging, verbluffte sich Olivier Busquet mit einem verpassten Draw und musste schon viele Chips abgeben. Kurz darauf kam es dann auch zur letzten Hand. Busquet 3-bettete und callte die 4-Bet von Percal. Am Flop .3s: wurde gecheckt, am Turn spielte Busquet an. Am River ging Busquet ungefähr für potsize all-in, Percal überlegte lange, ehe er mit callte. Busquet hatte nur zu bieten und damit stand Alan Percal als erster Finalist fest. Bei John Smith und Alex Luneau sollte es doch länger auern. Lange Zeit ging es hin und her, mal der eine in führung mal der andere. Schließlich schaffte es John Smith einen größeren Vorsprung aufzubauen und dann war auch Alex Luneau mit gegen all-in. Das Board half dem letzten Europäer nicht mehr und Luneau musste sich verabschieden.

Nach einer Pause ging es schließlich ins Finale zwischen Alan Percal und John Smith. Sehr schnell baute Percal eine 2:1 Führung auf, die er nicht mehr aus der Hand gab. Er konnte den 14909-winner-photoAbstand noch vergrößern und für John Smith wurde es immer enger. Schließlich limpte John Smith am Button, spielte am Flop und callte gegen das Check-Raise von Alan Percal all-in. Percal hatte mit besser getroffen als Smith, der hielt. Der Turn war eine schlechte Nachricht für Smith, der River brachte keine Rettung mehr und so war Alan Percal der Sieger des Heads-up Events. Er konnte sich über 320.574 freuen, für John Smith als Runner-up blieben noch $198.192.

Event #9: $10,000 Heads Up No-Limit Hold’em Championship

Buy-in: $10.000
Entries: 153
Preisgeld: $1.188.200

Berichte: Tag 1Tag 2

Weitere Informationen gibt es auf: www.wsop.com

—> WSOP 2016 Schedule

Die Payouts:

Platz Spieler Preisgeld
1 Alan Percal United States $320.574
2 John Smith United States $198.192
3 Alex Luneau France $123.929
4 Olivier Busquet United States $123.929
5 Matthew Diehl United States $56.202
6 Nick Yunis Chile $56.202
7 Benjamin Geisman United States $56.202
8 Orlando Romero United States $56.202
9 Sam Stein United States $24.596
10 Ankush Mandavia United States $24.596
11 Antonio Esfandiari United States $24.596
12 Jason Les United States $24.596
13 Adrian Mateos Spain $24.596
14 Sam Soverel United States $24.596
15 Konstantin Ramazanov Russia $24.596
16 Jared Jaffee United States $24.596

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments