WSOP Events weltmeister

WSOP 2016 #37 – Jiaqi Xu gewinnt das Pot-Limit Omaha Event

Jiaqi Xu aus den USA hat sich beim $1.500 Pot-Limit Omaha der World Series of Poker 2016 (WSOP) das Bracelet sowie $212.128 Siegprämie gesichert.

Für den Finaltag bei Event #37 der WSOP 2016 kehrten 16 Spieler zurück. Bereits im zweiten Blind Level des Tages wurde auf den Final Table herunter gespielt. Bubble Boy des Finaltisches wurde Poker-Pro Dylan Linde.

Seat 1: Bryce Eckhart – 394.000
Seat 2: Pallas Aidinian – 535.000
Seat 3: Thibaut Klinghammer – 495.000
Seat 4: Jiaqi Xu – 1.745.000
Seat 5: Joshua Pham – 270.000
Seat 6: Jon Ho Christensen – 890.000
Seat 7: Tommy Le – 750.000
Seat 8: Richard Austin – 200.000
Seat 9: Jeffrey Duvall – 671.000
Blinds: 8.000/16.000

Jiaqi Xu hatte auf dem Weg zum Final Table reichlich Chips gesammelt und fast doppelt so viel vor sich liegen, wie Jon Ho Christensen, der zu diesem Zeitpunkt Rang 2 belegte. Die neun Finalisten blieben mehr als 90 Minuten zusammen. Erst als die Blinds auf 10.000/20.000 angehoben wurden, gab es die ersten freien Stühle.

Platz 9 ging an Bryce Eckhart, der mit am Flop eine Raise Tommy Le zum All-in callte. Eckhart verpasste Turn und River und musste an die Rails.

Nur zehn Minuten später erwischte es Thibaut Klinghammer, der seinen Stack mit rein brachte. Joshua Pham hielt Asse dagegen und traf auf dem Board einen Drilling.

Direkt im Anschluss erwischte es Jon Ho Christensen. Der Norweger war mit gegen Joshua Pham all-in. Der zeigte erneut Asse und schnappte sich den Pot mit einem Full House .

Nicht viel später räumte Richard Austin seinen Stuhl. Der US-Amerikaner spielte am Flop an und callte mit die Raise von Jiaqi Xu . Xu machte direkt am Turn ein Full House und der River war eine Blank für Austin.

Nach dieser aktiven Phase wurde es ruhiger am Tisch und die Blinds mussten zweimal angehoben werden, bis es den nächsten Bustout gab. Tommy Le ging mit mit einem gefloppten Two Pair all-in und Jeffrey Duvall callte mit dem Flush Draw . Der Brite traf am Turn ein Set und am River den Flush, so dass das Spiel zu viert weiterging.

Noch vor Ende des Blind Levels strich Joshua Pham die Segel. Der Australier ging mit am Turn all-in, nachdem Jiaqi Xu angespielt hatte. Xu musste nicht mehr viel zahlen und callte mit einem Kombo Draw . Der River brachte Xu die höhere Straight und den Pot.

Erneut mussten die Blinds zweimal erhöht werden, bis ein weiterer Stuhl geräumt wurde. Erwischt hat es Pallas Aidinian, die mit einer Straight ihre letzten Chips am Flop per Check Raise in die Mitte brachte. Duvall callte mit einem Kombo Draw und traf diesen bis zum River .

Jiaqi Xu – 3.260.000
Jeff Duvall – 2.540.000
Blinds: 25.000/50.000

Jiaqi Xu-winner-photoDas Heads-Up war nach nicht einmal 15 Minuten entschieden. Bis zum Turn wanderten bereits viele Chips in die Mitte und Jiaqi Xu spielte ein weiteres Mal an. Jeffrey Duvall erhöhte, woraufhin Xu das All-in annoncierte. Der Brite callte und es kam zum Showdown.

Duvall zeigte für Two Pair, doch Xu drehte für das Top Set um. Bereits geschlagen gratulierte Duvall seinem Gegner zum Sieg und die am River beendete das Turnier offiziell.

Event #37: $1500 Pot-Limit Omaha

Buy-in: $1.500
Entries: 776
Preisgeld: $1.047.600

Berichte: Tag 1Tag 2

Weitere Informationen gibt es auf: www.wsop.com

—> WSOP 2016 Schedule

Die Payouts:

Platz Spieler Preisgeld
1 Jiaqi Xu United States $212.128
2 Jeffrey Duvall United Kingdom $131.073
3 Pallas Aidinian United States $91.369
4 Joshua Pham Australia $64.654
5 Tommy Le United States $46.452
6 Richard Austin United States $33.895
7 Jon Ho Christensen Norway $25.123
8 Thibaut Klinghammer France $18.922
9 Bryce Eckhart United States $14.484
10 Dylan Linde United States $11.271
11 Jake Schwartz United States $11.271
12 Patrick Salo United States $11.271
13 Dieyar Kakel United Arab Emirates $8.919
14 Henri Koivisto Finland $8.919
15 Arundel Robinson United States $8.919
16 Yashuo Chin United States $7.179
17 Quang Ngo United States $7.179
18 Matt Brady United States $7.179
19 Marco Palacios United States $5.880
20 Kyle Ho Canada $5.880
21 Earl Odom United States $5.880
22 Andrew Peplinski United States $5.880
23 Michal Maryška Czech Republic $5.880
24 Kyle Kloeckner United States $5.880
25 Zeik Tuit Iran $5.880
26 Jan Collado United Kingdom $5.880
27 Keith Johnson United Kingdom $5.880
28 Joe Serock United States $4.901
29 Wayne Lynch United States $4.901
30 Douglas Carli United States $4.901
31 Jeffrey Palarino United States $4.901
32 Augusto Cavazzini Italy $4.901
33 Scott Sharpe United States $4.901
34 Daniel Negreanu Canada $4.901
35 Jonathan Cohen Canada $4.901
36 Tony Kendall United Kingdom $4.901
37 Sven Reichardt Germany $4.160
38 Ryan Wuebbels United States $4.160
39 Eric Blair United States $4.160
40 Fraser Short Canada $4.160
41 Danny Noam United States $4.160
42 Max Shuster United States $4.160
43 Natasha Barbour United States $4.160
44 Jeremy Harkin United States $4.160
45 Michael Ma Canada $4.160
46 Ryan Hartmann United States $3.596
47 Kevin Marcotte United States $3.596
48 Ryan Franklin United States $3.596
49 Evan Krentzman United States $3.596
50 James Hoeland United States $3.596
51 Dan Sindelar United States $3.596
52 Steve Merrifield United States $3.596
53 Damjan Radanov United States $3.596
54 Ravi Dalsania United States $3.596
55 Ziya Radziemski United States $3.166
56 Alberto Rodriguez United States $3.166
57 Mihails Morozovs Latvia $3.166
58 Kyle Montgomery United States $3.166
59 Konstantin Beylin United States $3.166
60 Tyler Patterson United States $3.166
61 Jeffrey Gibralter United States $3.166
62 Antti Nieminen Finland $3.166
63 Andy Phan United States $3.166
64 Clyne Namuo United States $2.842
65 Valentin Messina France $2.842
66 Mark Reilly Ireland $2.842
67 David Paredes United States $2.842
68 Bryce Fox United States $2.842
69 Frederic Winter United States $2.842
70 Athanasios Polychronopoulos United States $2.842
71 Juha Helppi Finland $2.842
72 Jacob Phillips United States $2.842
73 Ivan Driard Canada $2.600
74 Oleg Pavlyuchuk Latvia $2.600
75 Raymond Gollahon United States $2.600
76 Daniel Chio United States $2.600
77 Jordan Smith United States $2.600
78 Toby Lewis United Kingdom $2.600
79 Dustin Dirksen United States $2.600
80 Matthew Ryan United States $2.600
81 Park Yu Cheung Hong Kong $2.600
82 Patrick Arena United States $2.427
83 Samuel Ngai Canada $2.427
84 Eric Posner United States $2.427
85 Sebastian Dornbracht Germany $2.427
86 Michael Fennell United States $2.427
87 Fernando Brito Brazil $2.427
88 Travis Pearson United States $2.427
89 Matthew Smith United States $2.427
90 Adam Johnson United States $2.427
91 James Kilgore United States $2.311
92 Trai Dang United States $2.311
93 Tom McEvoy United States $2.311
94 John Gonzalez United States $2.311
95 Leif Force United States $2.311
96 Ben Hamnett United States $2.311
97 Ivan Zhechev Bangladesh $2.311
98 Steve Rassi United States $2.311
99 Jon Hoellein United States $2.311
100 Mickey Appleman United States $2.247
101 Joseph Maher United States $2.247
102 James Hoeppner United States $2.247
103 Matt Sterling United States $2.247
104 Yueqi Zhu China $2.247
105 Chris Back Canada $2.247
106 Brent Roberts United States $2.247
107 Alexandr Orlov Russia $2.247
108 Richard Tuhrim United States $2.247
109 Rolf Galasen Puerto Rico $2.247
110 Ivan Freitez Venezuela $2.247
111 Benjamin Sriqui United States $2.247
112 Max Pescatori Italy $2.247
113 Noah Bronstein United States $2.247
114 Leo Wolpert United States $2.247
115 Wesley Singh United States $2.247
116 Robert Haynes United States $2.247
117 Victor Figueroa United States $2.247

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments