WSOP Events weltmeister

WSOP 2016 #42 – McAllister siegt beim Shootout, Andreas Freund auf Rang 5

Ein weiterer Final Table für Österreich, aber wieder kein Sieg. Andreas Freund landete beim $3.000 No Limit Hold’em Shootout Event # 42 der World Series of Poker (WSOP) auf Rang 5, während am Ende Phillip McAllister über das Bracelet jubelte.

Zehn Spieler und ein Bracelet mit einer Siegesprämie von $267.720 war die Ausgangslage bei der letzten Runde im Shootout. Mit knapp 600k an Chips und den Blinds 3k/6k, Ante 1k ging es los. Phillip McAllister startete gut und lag schnell mit einigem Abstand in Führung. Bis der offizielle Final Tble erreicht war, sollte es einige Zeit dauern. Schließlich war es Stephen Chidwick, der am Board mit all-in ging, sein Gegner Kyle Montgomery mit aber die Straight hielt und callte.

Damit war Kyle Montgomery nun auch knapper Chipleader vor Phillip McAllister, als es an den offiziellen Final Table ging. Andreas Freund lag zu diesem Zeitpunkt hinter den beiden auf Rang 3. Während Maria Ho gegen Phillip McAllister verdoppeln konnte, scheiterte nur wenige Hände später Faraz Jaka mit an den Pocket 8s von McAllister.

Im SB stellte dann Rhys Jones mit all-in, Andreas Freund fand im BB und callte. Das Board veränderte nichts und Jones nahm Platz 8. Short setzt bald darauf Jesse Yaginuma auf und traf auf von Phillip McAllister. Das Board brachte und damit Platz 7 für Yaginuma.

Auch Kyle Montgomery fand die Asse und holte sich damit die Chips von Marcos Antunes, der die Könige hielt. In einem Riesenpot trafen dann Andreas Freund und Kyle Montgomery aufeinander. Am Board ging Andreas all-in, Kyle ließ zählen und callte mit : , Andreas hatte nur für den busted Flush Draw zu bieten und musste sich mit Rang 5 für $64.628 verabschieden.

Maria Ho, die lange Zeit als Shortstack am Tisch war, folgte mit Rang 4, als sie mit auf von Kyle Montgomery traf. Christopher Kruk verdoppelte dann zunächst gegen Phillip McAllister, dann auch gegen Kyle Montgomery, er blieb aber der Shortstack. Er schaffte noch einige weitere Verdoppler, schließlich musste er dann aber doch mit seine Chips an Phillip McAllister mit abgeben.

Mit 3,8 Mio zu 2,1 Mio ging nun Phillip McAllister als Chipleader ins Heads-up gegen Kyle Montgomery. Kurz konnte Montgomery aufschließen, dann aber baute McAllister in zwei Händen eine 3:1 Führung auf. Den Rückstand konnte Kyle Montgomery nicht mehr wettmachen und war schließlich mit all-in. Phillip McAllister snappte mit , das Board brachte die Entscheidung und Phillip McAllister war der Shootout Sieger.

Event #42: $3000 Shootout No-Limit Hold’em

Buy-in: $3.000
Entries: 400
Preisgeld: $1.092.600

Berichte: Tag 1Tag 2

Weitere Informationen gibt es auf: www.wsop.com

—> WSOP 2016 Schedule

Die Payouts:

Platz Spieler Preisgeld
1 Phillip McAllister  United Kingdom $267.720
2 Kyle Montgomery United States $165.450
3 Christopher Kruk Canada $119.686
4 Maria Ho United States $87.487
5 Andreas Freund Austria $64.628
6 Marcos Antunes Brazil $48.252
7 Jesse Yaginuma United States $36.416
8 Rhys Jones United Kingdom $27.783
9 Faraz Jaka United States $21.431
10 Stephen Chidwick United Kingdom $16.717
11 Kamel Mokhammad Ukraine $7.881
12 Jordan Young United States $7.881
13 Mark Bailey United States $7.881
14 Joey Weissman United States $7.881
15 Andrew Lichtenberger United States $7.881
16 Daniel Merrilees United Kingdom $7.881
17 Natasha Barbour United States $7.881
18 Joel Casper United States $7.881
19 Kenneth Smaron United States $7.881
20 Oliver Fink United States $7.881
21 Charles Hook United States $7.881
22 George Trigeorgis United States $7.881
23 Andy Frankenberger United States $7.881
24 Alexander Gambino United States $7.881
25 Tom Marchese United States $7.881
26 Arkadiy Tsinis United States $7.881
27 David Merrifield United States $7.881
28 Nipun Java United States $7.881
29 Manig Loeser Germany $7.881
30 Thomas Lutz United States $7.881
31 Jason Pass United States $7.881
32 Joe Kuether United States $7.881
33 Ofer Zvi Stern Israel $7.881
34 Joseph Cappello United States $7.881
35 Goran Mandic Croatia $7.881
36 Michael Mizrachi United States $7.881
37 Tom Cannuli United States $7.881
38 Antonio Esfandiari United States $7.881
39 Yehuda Buchalter United States $7.881
40 Sergi Reixach United Kingdom $7.881

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments