WSOP Events weltmeister

WSOP 2016 Main Event – Ruhe vor dem Sturm

Mit dem $10.000 Main Event der World Series of Poker 2016 (WSOP) hat das wichtigste Turnier des Jahres begonnen.

Die WSOP 2016 neigt sich langsam dem Ende zu. Vergangene Nacht startete die $10.000 No-Limit Hold’em Championship. Für Tag 1A meldeten sich 764 Spieler, was knapp über der Zahl aus dem Vorjahr (741 Spieler in Tag 1A) liegt.

Unter den Spielern gab es auch zahlreiche Poker-Pros. Vorzeitig an die Rails mussten unter anderem David Paredes, Billy Baxter, Alex Luneau, James Akenhead, Josh Arieh, Naoya Kihara, Luca Pagano, Greg Mueller, David Bach, Mike Sowers, Kevin Boudreau, David Peters und Calvin Anderson.

Nach fünf Blind Levels wurde eingetütet. Derzeit wird Gary Sewell (312.500) als Chipleader gelistet. Zu den weiteren Big Stacks zählen Alvaro Lopez (306.200), Scott Neuman (226.000), Sean Case (222.500) und Matt Ashton (212.600).

Sobald die vollständigen Chip Counts vorliegen, reichen wir einen Bericht mit allen Informationen zu den deutschsprachigen Spielern nach.

Event #68: $10,000 MAIN EVENT No-Limit Hold’em Championship

Buy-in: $10.000
Entries: tba
Preisgeld: tba

Verbliebene Spieler aus Tag 1A: tba
Durchschnittlicher Stack: tba
Blinds: 300/600; 100

Weitere Informationen gibt es auf: www.wsop.com

—> WSOP 2016 Schedule

Die Chip Counts aus Tag 1:

—> Main Event Tag 1A Chip Counts (tba)


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments