WSOP Events weltmeister

WSOP 2016 #20 – Dehkharghani bezwingt Mercier im Heads-Up

Die $10.000 Razz Championship der World Series of Poker 2016 (WSOP) ist entschieden. Ray Dehkharghani setzte sich im Heads-Up gegen Jason Mercier durch.

Acht Spieler kehrten bei Event #20 der WSOP 2016 für das Finale zurück und bereits nach 20 Minuten wurde der erste Stuhl geräumt. Jyri Merivirta war mit 9-2 | 5-6-T-4 auf der 6th-Street all-in, Yueqi Zhu callte mit 8-5 | 2-A-T-8 und während Merivirta am River eine weitere zog, verbesserte sich Zhu mit einer .

Kurz vor Ende des ersten Blind Levels erwischte es noch Bart Hanson. Der US-Amerikaner ging auf der 3rd-Street short-stacked mit 6-3 | 2 gegen Brian Hastings 4-A | 2 all-in und Hastings machte bis zur 6th-Street 8-A-5 ein 8-5 Low.

Platz 6 ging an John Racener, der seine letzten Chips auf der 6th-Street 3-2 | K-4-4-6 rein brachte. Brian Hastings hielt 9-6 | 8-T-J-T dagegen und verbesserte sich mit einer , wohingegen Racener nur einen Jack traf.

Im dritten Blind Level des Tages musste Robert Campbell die Segel streichen. Der Australier war auf der 5th-Street mit 8-2 | 4-T-3 gegen Jason Mercier 6-A | 4-5-T all-in. Campbell konnte sich mit einer und einer nicht verbessern und packte ein.

Der Nächste an den Rails war Brian Hastings. Der junge US-Amerikaner war mit Q-4 | 9 auf der 3d-Street gegen Jason Mercier und Yueqi Zhu all-in. Zhu 9-6 | 8-7-A brachte die Hand auf der 5th-Street (Hastings hatte bis dato 8-4 getroffen) in das Heads-Up und zog mit einer auf der 6th-Street uneinholbar davon.

Es dauerte bis zum sechsten Blind Level, bis das Turnier in die Entscheidung ging. Yueqi Zhu trat einen großen Pot gegen Ray Dehkharghani ab und ging im Anschluss extrem short-stacked auf der 3rd-Street mit T-2 | 8 all-in. Mercier callte mit 7-4 | 8 und traf 7-J-A | 3 (smooth 8-7). Yueqi Zhu bekam hingegen K-5-2 | 9 für ein T-9 Low gedealt.

Ray Dehkharghani – 2.955.000
Jason Mercier – 2.045.000
Limits: 50.000/100.000

Dehkharghani ging mit einer Führung in das Heads-Up, aber Mercier spielte seinen Gegner auf 15 Big Bets runter. Doch auch Dehkharghani feierte ein Comeback und machte dem Sack zu. Die Limits lagen mittlerweile bei 80.000/160.000 und sehr short war Mercier auf der 5th-Street all-in.

Ray Dehkharghani-thumb-winner-photoRay Dehkharghani 8-6 | 9-9-T
Jason Mercier 7-5 | 4-J-5

Die 6th-Street brachte die Entscheidung. Jason Mercier zog einen König, doch Dehkharghani traf eine . Der US-Amerikaner kassierte $273.338 und das Bracelet, Mercier musste sich als Runner-Up mit $168.936 begnügen. Vanessa Selbst und andere Prop Bettor dürfen vorerst aufatmen.

Event #20: $10,000 Seven Card Razz Championship

Buy-in: $10.000
Entries: 100
Preisgeld: $940.000

Berichte: Tag 1Tag 2

Weitere Informationen gibt es auf: www.wsop.com

—> WSOP 2016 Schedule

Die Payouts:

Platz Spieler Preisgeld
1 United States $273.338
2 United States $168.936
3 Yueqi Zhu China $116.128
4 Brian Hastings United States $82.078
5 Robert Campbell Australia $59.694
6 John Racener United States $44.712
7 Bart Hanson United States $34.521
8 Jyri Merivirta Finland $27.499
9 Max Pescatori Italy $22.624
10 Robert Mizrachi United States $22.624
11 Scott Abrams United States $19.245
12 Matt Grapenthien United States $19.245
13 Max Kruse Germany $16.946
14 Shaun Deeb United States $16.946
15 Phil Hellmuth United States $15.464

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments