WSOP Events weltmeister

WSOP 2017 Main Event – Main Event mit bestem Start seit 2013

795 Spieler sorgten für den stärksten ersten Starttag beim $10.000 No Limit Hold’em Main Event der World Series of Poker seit Jahren. Der Österreicher David Vedral erwischte den besten Start der deutschsprachigen Community.

Brasilia Tournament Area
Foto: Joe Giron

Das Main Event der WSOP zu spielen ist der Traum vieler und für einige geht er dieses Jahr in Erfüllung. Einige haben seit Jahren kein Main Event ausgelassen und so traf man auch schon viele bekannte Gesichter an den Tischen. Martin Jacobson, Pratyush Buddiga, Mike Matusow, Dan Shak, Jenniver Shahade, Sam Chartier, James Akenhead, Anatoly Filatov, Matt Savage und Titelverteidiger Qui Nguyen waren unter anderem im internationalen Feld zu finden. Dan Shak, Sorel Mizzi, Jerry Yang und auch King’s Boss Leon Tsoukernik waren unter denjenigen, für die der Traum vom Main Event Sieg 2017 schon an Tag 1A ausgeträumt war.

Auch die deutschsprachige Community war natürlich an Tag 1A vertreten. Anton Morgenstern legte einen guten Start hin, musste dann aber auch frühzeitig an die Rail. Neo-Bracelet Träger Sebastian Langrock war ebenso am Start wie Stefan Jedlicka, David Vedral, Gregor Waltermann und einige mehr. Den besten Start erwischte Harald Sammer. Er baute gut auf und konnte auch dem Titelverteidiger Chips abnehmen. Kurz vor Schluss von Tag 1a musste er aber noch Chips lassen und fiel zurück, damit ist David Vedral mit 155.000 Chips auf Rang 29 der beste der deutschsprachigen Community.

Rund 500 Spieler konnten Chips eintüten, die offiziellen Chipcounts liegen aber noch nicht vor. Wir reichen diese asap nach.

[Nachtrag]: zu den Chip Counts für Tag 1A

Event #73: $10,000 No-Limit Hold’em MAIN EVENT – World Championship

Buy-in: $10.000
Entries: 795
Preisgeld: tba

—> die WSOP 2017 Schedule
—> alle Ergebnisse der WSOP 2017
—> komplette Las Vegas Turnier-Action im Sommer 2017
Weitere Informationen gibt es auf: www.wsop.com

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments