Westspiel

Armin Löw holt sich den Sieg beim WestSpiel Poker Tour Main Event

0

Armin Löw heißt der Sieger beim WestSpiel Poker Tour Finale 2016 in der Spielbank Hohensyburg. Gestern, den 27. November, wurde das € 1.100 Main Event mit einem Deal der letzten drei Spieler entschieden. Der Sieger durfte sich nach ICM über € 80.500 Siegprämie freuen.

4_sieger-loew14 Spieler waren am Sonntag zum Finale angetreten, jeder hatte bereits € 6.500 sicher. Nach nur einem Level war man auf der letzten Bubble im Turnier angekommen, Eddy, ein NN und Tim Eulenbach blieben früh auf der Strecke. Kadir Uzunoglo brachte die Spieler an den Finaltisch, als er sich gegen Pocket 4s die Straight zog.

Am Finaltisch wurde es zunächst etwas zäh, dann schickte Kadir Uzunoglo mit Charalambos Papadopoulos und Calvinstar zwei weitere Spieler an die Rail und baute seinen Chiplead aus. Danach konnte Armin Löw mit :As: :Qd: gegen :Ac: :Jd: den Schlai vom Tisch nehmen und nachdem er viele Chips bei Kadir Uzunoglo gut machte, übernahm er den Chiplead.

Die Chips von Stefan Lange landeten auch bei Armin Löw und mit sechs Spielern ging man in die Dinnerbreak. Nach dem Essen erwischte es mit Andrea Klein die letzte Frau im Turnier. Platz 6 bedeutete gleichzeitig das beste Ergebnis einer Frau in der WSPT History. Bobby schaffte es auf Platz 5 und auch hier gingen die Chips an Armin Löw.

Schohool schickte mit Zdravko Milardovc den letzten Spieler des Turnier vom Tisch. Nach diesem Seat Open wurde die Uhr angehalten und ein Deal verhandelt. Nach ICM wurde gerechnet und schließlich wurde man sich ohne zu verhandeln einig. Als knapper Chipleader holte sich Armin Löw den Sieg und € 80.500 Siegprämie.

4_siegerRunner-up mit nur einem Big Blind weniger an Chips wurde Schohool, für ihn wurden € 80.350 bezahlt. Platz 3 ging an Kadir Uzunoglo, der damit nur knapp den zweiten Titel bei der WSPT verpasste. Er durfte sich aber immerhin mit € 57.100 Preisgeld trösten.

Für Armin Löw war es am Ende eine kleine „Moneymaker“ Geschichte. Über ein € 50 Satellite in der Spielbank Duisburg hatte er sich qualifiziert und am Ende stand er ganz oben auf dem Treppchen. Am Finaltisch nahmen insgesamt sieben Spieler Platz, die für kleines Geld ins Finale gekommen waren.

Heiko Gottschalk als Projektleiter des WestSpiel Poker Tour Finale und die gesamte Crew können auf eine gelungene Veranstaltung zurückblicken. Bereits jetzt sind die Augen nach vorne gerichtet und die Planungen für das nächste Jahr haben begonnen.

Alle Informationen rund um das Pokerangebot der Spielbank Hohensyburg und der anderen Westspiel Spielbanken findet ihr unter www.westspiel.de

 

Platz ID Name Preisgeld Deal 
1. 252 Löw, Armin 105.000 € 80.500 €
2. 251 Schohool 66.000 € 80.350 €
3. 394 Uzunoglu, Kadir 47.000 € 57.100 €
4. 294 Milardovc, Zdravko 34.850 €
5. 290 Bobby 26.500 €
6. 209 Klein, Andrea 20.000 €
7. 105 Lange, Stefan Marcus 15.600 €
8. 362 Der Schlai 12.200 €
9. 180 Calvinstar 9.800 €
10. 6 Papadopoulos, Charalambos 7.900 €
11. 293 Issa, Kodor 7.900 €
12. 88 Eulenbach, Tim 6.500 €
13. 322 NN 6.500 €
14. 399 Eddy 6.500 €
15. 319 Notszhio 5.400 €
16. 237 Alexander 5.400 €
17. 347 Mollaie, Korosh 5.400 €
18. 33 Heisenberg 4.500 €
19. 78 jarmini 4.500 €
20. 143 Lucky Luke 4.500 €
21. 72 Ivancic, Tomislav 3.700 €
22. 36 TasosGR1967 3.700 €
23. 159 Pizarro 3.700 €
24. 74 Nik-the-quick 3.150 €
25. 210 Guybrush Threepwood 3.150 €
26. 351 New Jersey 3.150 €
27. 342 Cinar, Cemil 2.700 €
28. 71 Itak 2.700 €
29. 149 Bußmann, Marko 2.700 €
30. 193 DoPa 2.700 €
31. 328 Konstantinidis, Panteleimon 2.700 €
32. 27 Zeppelin 2.300 €
33. 152 Detti 2.300 €
34. 221 Mancusi, Marco 2.300 €
35. 127 FC Bayern 2.300 €
36. 365 Janni 2.300 €
37. 370 Wowa 2.100 €
38. 264 Kian Pahlewani 2.100 €
39. 205 Topi, Aldo 2.100 €
40. 50 Kosi 2.100 €
41. 211 Mete 2.100 €
42. 300 Ilari Helsinki 2.000 €
43. 144 Wilfried 2.000 €
44. 248 Kappeno 2.000 €
45. 245 NN 2.000 €
46. 371 Jimmy C 2.000 €
47. 111 USI 2.000 €
48. 295 B. Münster 2.000 €

KEINE KOMMENTARE