News

Atlantic City – MGM übernimmt das Borgata

1

MGM Resorts International hat alle Anteile von Boyd Gaming am Borgata Hotel Casino and Spa in Atlantic City übernommen und ist nun alleiniger Besitzer des Casinos.

Bereits am 1. Juni unterzeichneten Boyd Gaming und MGM Resorts einen Vertrag, nun ist die Übernahme vollzogen. Für $900 Millionen übernimmt MGM von Boyd 50% der Anteile an Marina Development Holding Company, welches die Mutterfirma des Borgata ist. Aufgrund von Schulden beim Casino erhält Boyd Gaming unter dem Strich $589 Millionen von MGM.

Damit hat MGM Resorts International alle Anteile der Firma in seinem Portfolio, wobei genaugenommen MGM Growth Properties, die Firma hinter MGM Resorts, das Grundstück und das Gebäude des Borgatas übernommen hat und es an die eigene Tochterfirma zurück vermietet.

Das Borgata in Atlantic City ist das erfolgreichste Casino von New Jersey und sowohl im ‚Brick and Mortar‘- als auch im Online-Bereich der Marktführer. Für das Personal oder die Kunden soll sich durch die Übernahme nichts ändern.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT