News

C7Poker.de und die Poker-Bundesliga feierten eine Party und 825 feierten mit

Es war das größte Turnier in der Geschichte der Poker-Bundesliga. Die erste Co-Produktion von Poker-Bundesliga und Club7Poker.de brachte 825 Teilnehmer ins Maritim Hotel Düsseldorf und schrieb Geschichte. Zehn Las-Vegas Packages wurden ausgespielt, aber irgendwie waren alle Gewinner.

Casino-Turniere in Deutschland beschränken sich mit Ausnahme von der EPT meist auf ein kleines Feld. Auch Sachpreisturniere sind bei 200 Teilnehmern meist schon am Limit angelangt. Was die Verantwortlichen der Poker-Bundesliga und von Club7Poker.de am vergangenen Wochenende in Düsseldorf auf die Beine gestellt haben, das muss gebührend respektiert werden. 825 Spieler und ein nahezu reibungsloser Ablauf, eine rauschende Players Party und selbst als sich die Reihen lichteten, blickte man fast ausschließlich in strahlende Gesichter. Bei dem Mega Event dabei gewesen zu sein war schon ein Trost.

Noch glücklicher waren natürlich die sieben Gewinner vom € 45 Main Event. Das Turnier wurde als Deepstack angekündigt und die Erwartungen wurden nicht enttäuscht. Es sollten zwei lange Tage sein, ehe die sieben glorreichen Las Vegas-Reisenden feststanden:

Platz 1 Erik Brandt
Platz 2 Stefan Jesudason
Platz 3 Dieter Müller
Platz 4 Thomas Pelikan
Platz 5 Peter Kreutzer
Platz 6 Christian Fritze
Platz 7 Reinhold Dommasch

Schneller ging es beim Side Event, das im Sit & Go Modus gespielt wurde. Da konnten die Spieler gar nicht genug kriegen und um auch nur halbwegs der Nachfrage nachzukommen, wurden viel mehr Sit & Gos als geplant gespielt. Denn auch hier ging es um drei Las Vegas Reisen. Die drei glücklichen:

Platz 1 Claus Kleinmichel
Platz 2 Detlef Behrendt
Platz 3 Abbas Shalchi

Die Poker-Bundesliga und Club7Poker.de haben mit dem Mega-Event ein bisschen deutsche Pokergeschichte geschrieben. In Düsseldorf wurde eine Pokerparty gefeiert und wer sie versäumt hat, der hat was versäumt. Das Feedback zum Event ist überwältigend gut und man darf hoffen, dass es bald wieder eine ähnliche Veranstaltung geben wird.

Unzählige Fotos vom Event findet Ihr auf Facebook auf den Seiten von Club7Poker.


103 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
DasFleisch
10 Jahre zuvor

Mein Gott…..es weiss doch ein jeder das man bei diesen Massen-Sachpreis-Events von vorn bis hinten beschissen wird. Tut doch nicht so überrascht. Mir würd sogar was fehlen wenn es nicht so wäre. Und wenn man mit dem Wissen hingeht das dies nichts mit „normalem Poker“ zu tun hat sondern mit einem Zirkusbesuch zu vergleichen ist ist es fast schon amüsant.

rossi
10 Jahre zuvor

edit – das ist zwar recht interessant, aber anonyme Kommentare in dieser Richtung gehen gar nicht. Du kannst Deine Belege gerne vorlegen office@pokerfirma.de und wir werden das prüfen.

PeDDaH
8 Jahre zuvor

Gerade ebend mal auf die Kommentare geschaut und mir bildet sich der Eindruck, dass viele hier den SPASS an solchen Turnieren vergessen.

Ich zahle gerne mal 45€ um an soetwas teilzunehmen und nicht um darauf Wert zu legen das irgendwelche Pool´s angepasst werden O.O

Nennt es von mir aus naiv, dumm oder arg dämlich, aber ich für mein Teil würde sone Turniere besuchen um meine Erfahrungen aufzustocken, Spass am Spiel zu haben und ggf. was zu gewinnen, obgleich die Teilnehmerzahl höher oder niedriger ist, oder obgleich der Preispool steigt.

Für mich steht der FUN-FAKTOR an erster Stelle und wenn ich TEILNEHME akzeptiere ich das ja somit auch, wieso also danach noch kritisieren ? Punkt.;)

Ich will nen guten Tag haben, zahle dafür 45€ > Reicht doch, andernfalls könnte ich meinen PokerstarsAccount auch wieder aufleben lassen und dort kohle verjubeln, es wäre allerdings nicht vergleichbar mit solch einem Event 😉

Würde ich mir wie ihr darüber nen Kopf machen wie der Pool sich verändern sollte etc. würde ich glaube gar nich mehr Pokernwollen, da es ja kein SPASS mehr wäre 😉