WSOP Events weltmeister

Caesars nun mit Social Poker Development Studio

Bei Caesars Interactive Entertainment will man sich nicht nur auf den Echtgeld Online Markt fokussieren. Wie nun bekanntgegeben wurde, möchte man auch im Bereich Social und Mobile Gaming die Marke World Series of Poker stärker etablieren.

Caesars Interactive EntertainmentErst im Februar annoncierte man bei Caesars Interactive Entertainment, Inc. (CIE) das Spiel World Series of Poker for Facebook. Lange währte die Zusammenarbeit mit Electronic Arts (EA) jedoch nicht, denn Caesars geht nun eigene Wege.

Per Presseschreiben kündigte man bei CIE die Entwicklung eines neuen „Social Poker Development Studios“ an. Caesars Interactive hat hierfür die Vermögenswerte des Spieles sowie geistiges Eigentum von EA erworben, ein Kaufpreis wurde nicht bekanntgegeben.

Die ’neue‘ Softwareschmiede, mit Sitz in Montreal (Kanada), wird World Series of Poker for Facebook fortlaufend verbessern. Vertrieb und Vermarktung sollen über Playtika abgewickelt werden. Playtika zählt zu den wichtigsten Herstellern im Bereich Social Gaming und wurde vor einigen Jahren von Caesars erworben.

Caesars Interactive hat erst kürzlich seine Online Poker Plattform in Nevada ans Netz gebracht und Echtgeldspiele sollen schon bald angeboten werden. Dennoch sieht derzeit die Zukunft alles andere als rosig aus.

Ein Schuldenberg von $24 Milliarden wird von Caesars vor sich hergeschoben. Da dieses Finanz Poker nicht ewig geduldet werden wird, hat man Caesars Interactive von der Mutterfirma abgekoppelt und erhofft sich so, dass mögliche Umstrukturierungsmaßnahmen oder Zwangsveräußerungen CIE nicht betreffen.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments