Westspiel

Deal bringt Cincinati den Sieg bei den Winter Masters

0

Ein Deal der letzten acht Spieler beendete gestern, den 21. Januar, in der WestSpiel Spielbank Dortmund-Hohensyburg die Winter Masters. Cincinati konnte sich als Chipleader über ein Preisgeld von € 18.200 und den Sieg freuen.

Von den 276 Entries beim € 500 + 50 Main Event waren noch 30 Spieler übrig, als es in den Finaltag ging. Nachdem die Bubble schon an Tag 2 geplatzt war, hatten alle bereits den Min-Cash von € 1.080 sicher, als es um 16 Uhr zurück an die Tische ging. Rund drei Stunden später waren die letzten zwei Tische erreicht.

Hier waren dann 10yrasafisch und alter Schwede die nächsten Seat open. Metin Cevahir brachte dann seine Chips mit Queens gegen die Jacks von Rein die Steine in die Mitte. Am Turn fiel der Jack und Metin musste Platz 16 nehmen.

Baller 9000 erwischte es gegen die Straight von Cincinati, während Jens Hermes mit :Ax: :Qx: gegen :Ax: :5x: verdoppeln konnte. Auch für Easygo gab es Chips, als er mit :Ax: :10x: am Board :Qx: :3x: :Kx: :2x: :Jx: die Nuts zeigen konnte.

Jens Hermes konnte sich nicht allzu lange über seine Chips freuen. Auf das Raise von Cincinati im CO ging er im SB mit Tens all-in, Cincinati hielt die Asse und Jens landete auf Rang 14. Mit :Ax: :10x: schickte Bumbelow vor der Dinnerbreak noch einen NN mit :Kx: :10x: nach Hause und so ging es für zwölf Spieler in die Pause.

Cincinati war bereits der Chipleader, dahinter lagen Rein die Steine und Bumbelow. Noch mit dabei, aber doch schon ein wenig zurück war der anfängliche Chipleader Lil Grischa. Nach der Pause stand dann recht schnell der Final Table fest. An einem Tisch lief Easygo mit Tens gegen die Asse von lil Grischa, das Board :9x::9x::9x: :4x: :Kx: . Am anderen Tisch traf Bonano mit :Ax: :Kx: auf die Jacks von Zoran, das Board brachte hier :5x: :7x: :Jx: :8x: :Kx: .

Gegen 21:45 Uhr ging es bei den Blinds 10k/20k, Ante 3k an den Final Table. Denny landete auf Rang 10, auch hier war ein Set Jacks für den Seat open verantwortlich. NN konnte dann mit :Jx: :9x: gegen :Ax: :4x: short verdoppeln, allerdings gingen dann auch gleich viele Chips wieder an Kann nix. Im Blind Battle konnte dann Rein die Steine mit :Ax: :9x: gegen :8x: :5x: verdoppeln. Acan71 brachte dann seine Chips mit Jacks in die Mitte, Cincinati fand die Queens zum Call. Das Board :Qx: :2x: :Qx: :7x: :9x: war eindeutig und man war noch zu acht.

Kurz vor halb zehn einigten sich die letzten acht Spieler in Level 25 auf einen Deal, der Chipleader Cincinati den Sieg für € 18.200 einbrachte.

 

Platz Name Vorname Alias Cash
Platz 01   Cincinati 18.200,00 €
Platz 02   Bumbelow 15.500,00 €
Platz 03   Rein die Steine 13.500,00 €
Platz 04   Kann nix 13.000,00 €
Platz 05   lil grischa 12.000,00 €
Platz 06 Fricke, Chistopher   11.240,00 €
Platz 07   NN 9.500,00 €
Platz 08 Marinkovic, Zoran   8.570,00 €
Platz 09   Acan71 3.040,00 €
Platz 10   Denny 3.040,00 €
Platz 11   Bonano 2.225,00 €
Platz 12   Easygo 2.225,00 €
Platz 13   N.N. 2.010,00 €
Platz 14 Hermes, Jens   2.010,00 €
Platz 15   Baller 9000 1.650,00 €
Platz 16   Metin Cevahir 1.650,00 €
Platz 17   alter Schwede 1.650,00 €
Platz 18   10yrsafish 1.410,00 €
Platz 19   Bosanjero11 1.410,00 €
Platz 20   Rondel-Sick 1.410,00 €
Platz 21   Aaron Papa 1.220,00 €
Platz 22 Wittkowski, Marcel   1.220,00 €
Platz 23   Hilari Helsinki 1.220,00 €
Platz 24   Igor 1.080,00 €
Platz 25 Pahlawani Sarughieh, Aaron   1.080,00 €
Platz 26   Barry Elias 1.080,00 €
Platz 27   Jelly 1.080,00 €
Platz 28   Theran21 1.080,00 €
Platz 29 Hardt, Sven   1.080,00 €
Platz 30   Modeste 1.080,00 €
Platz 31   Asssprühwe 1.080,00 €
Platz 32   Falco21 1.000,00 €

KEINE KOMMENTARE