News

Everest schließt sich dem iPoker Network an

Derzeit gibt es viele Veränderungen beim iPoker Network. Nach der angekündigten Umstrukturierung soll iPoker nun auch Zuwachs bekommen, denn aufgrund der rückläufigen Spielerzahlen wird Everest in das iPoker Netzwerk wechseln.

Everest Poker ist ein eigenständiger Anbieter, der jedoch seit dem Black Friday nicht mehr konkurrenzfähig ist. Für die Spieler bringt der Wechsel in das iPoker Network viele Vorteile. So gibt es nicht nur rund fünfmal so viele Spieler, sondern auch ein größeres Angebot an Pokervarianten. Allem voran das neu implementierte ‚Speed Hold’em‘.

Unklar ist noch, ob Everest auch den Sprung in das neue iPoker2 Netzwerk schaffen wird. Ab 1. September gelten die neuen Bestimmungen bei iPoker und die größten Skins dürfen auf einen exklusiven Spielerpool zugreifen, der getrennt vom Rest des Netzwerks operiert.

Während der Spielerpool für Turniere für alle Skins der gleiche bleibt, werden die meisten Cash Game Tables aufgeteilt. Um sich für diesen elitären Club zu qualifizieren, fordert iPoker von den Skins monatlich 6.000 aktive Spieler, sowie 850 neue Echtgeld Kunden.


1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Björn
7 Jahre zuvor

Vielleicht gibt es dann auch endlich eine Apple Version für Everest Poker