News

Haftbefehl gegen Poker-Pro Ted Forrest ausgestellt

2

Aufgrund von Schulden in Höhe von $270.000 wurde ein Haftbefehl gegen Ted Forrest ausgestellt. Der Anwalt des Poker-Pros gibt an, dass sich diese Summe durch einen erweiterten Kredit beim Casino ergab.

Ted_ForrestWie das Las Vegas Review-Journal berichtet, wurde der Haftbefehl am Freitag ausgestellt. Gesucht wird William Edward Forrest aka Ted Forrest. Der 51-Jährige soll dem Wynn Casino in Las Vegas $270.000 schulden.

Diese Summe ergibt sich durch zwei „ungedeckte Schecks“, die zwischen Oktober 2012 und Mai 2013 ausgestellt wurde. Wie einige Mitglieder der Poker-Community angeben, werden sogenannte Casino Marker ebenfalls als Schecks angesehen.

Dies bestätigt auch Forrests Anwalt Chris Rasmussen, der angibt, dass das Casino den Kredit des Poker-Pros ausweitete. Wofür Ted Forrest das Geld verwendete, ist unklar. Fakt ist allerdings, dass sich der sechsfache Bracelet-Gewinner noch 2013 mit dem Casino einigte und $270.000 in zehn $10.000-Raten und einer Zahlung in Höhe von $170.000 zurückzahlen wollte.

Dieser Vereinbarung kam Forrest nicht nach, so dass nun ein Haftbefehl wegen „Diebstahls und Scheckbetrug“ ausgestellt wurde. Rasmussen wird diese Woche vor Gericht erscheinen und den zuständigen Richter bitten, den Haftbefehl zurückzuziehen.

Dies ist nicht das erste Mal, dass Ted Forrest mit dem Gesetz in Konflikt kommt. Gerichtsdokumenten zufolge schuldete der Poker-Pro noch im vergangenen September dem Mirage $45.000. Wie der US-Amerikaner in eine solche finanzielle Lage kam, ist unklar.

Ted Forrest hielt große Anteile an Excapsa, die Mutterfirma von Ultimate Bet, und war innerhalb der Poker-Community für seine verrückten Wetten bekannt. Legendär ist die $2 Millionen Prop Bet zwischen ihm und Mike Matusow. Da Matusow ebenfalls abgebrannt ist, wird er seinem Kumpeln allerdings nicht helfen können.

2 KOMMENTARE

  1. Durch ein Missverständnis durfte ich mir mal moabit angucken. Eine Woche und dann fand der Richter Zeit für mich. Missverständnis geklärt. Bissl Entschädigung kassiert und meine Erfahrungen. Alter, so eine Zeitverschwendung. Man kann einfach nicht das machen wozu man Grad Bock hat. Wer auf den Luxus verzichten will kann nicht die größte Kerze auf de Torte sein.
    Zum ersten Kommentar. Dein Vorhaben das Autogramm auf ebay zu verticken dürfte sich nun erledigt haben 😂

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT