Montesino

Internationales Finale bei den PokerAkademia Open

Tag 2 der € 330 PokerAkademia Open ist zu Ende und nur noch zwölf Spieler kämpfen um die Siegesprämie von € 18.000. In Führung liegt der Österreicher Jürgen Resch, wenn es um 14 Uhr im Montesino ins international besetzte Finale geht.

Mit 97 Spielern war es gestern Sonntag, den 15. Februar, in den zweiten Tag gegangen. Das primäre Ziel für alle waren natürlich die 26 bezahlten Plätze. Das Feld war nicht nur nationalitätenmäßig bunt gemischt, sondern vor allem auch stark mit zahlreichen bekannten Namen besetzt. Unter anderem blieben aber Jamila von Perger, Manig Löser, Andrej Bogdanov, Michael Sax, Thomas Dolezal, Alain Medesan und auch Thomas Taubenschuss blieben noch vor den Geldrängen auf der Strecke. Vor allem für die Big Stacks war es kein guter Tag, denn viele von ihnen erreichten nicht nur nicht das Finale, sondern verpassten auch die bezahlten Plätze.

Zoltan_pokerakademiaDie langsam steigenden Blinds ließen den Spielern viel Spielraum und sollte es ein wenig dauern, ehe man auf der Bubble war. Bis „in the money“ verkündet werden konnte, ging es fast eine Stunde lang Hand für Hand. Erst gegen 21 Uhr war die Bubble geplatzt und alle hatten € 840 sicher. Als erster ging Oswin Ziegelbecker mit dem Min-Cash nach Hause, auch Adem Marjanovic erreichte nicht die nächste Preisgeldstufe. Bis zum Ende des Tages nach Level 20 waren noch zwölf Spieler übrig. Tillmann Raschke musste ebenso noch seinen Platz räumen wie Michael Ebner.

Als Chipleader geht Jürgen Resch in den Finaltag, der bei den Blinds 10k/20k, Ante 3k, um 14 Uhr beginnt. Ebenfalls noch im Rennen ist Eureka Wien Sieger Zoltan Gal. Die Entscheidung könnt Ihr natürlich wieder im Livestream mitverfolgen. Da die Holecards gezeigt werden, startet der Stream wieder mit 30 Minuten Zeitverzögerung, am Mikrophon wie gewohnt Paul Preis.

Rang Name Vorname Nation Chipcount T/S
1 Resch Jürgen AUT 1.633.000 37/4
2 Pinchas Gregori AUT 1.451.000 39/6
3 Gal Zoltan HUN 817.000 39/3
4 Matura Walter AUT 716.000 39/7
5 Mecs Mate HUN 660.000 37/3
6 Aistleitner Filip AUT 580.000 39/4
7 Feri Zoltan HUN 543.000 37/8
8 Lelek Miroslav SVK 470.000 37/7
9 Petro Tibor HUN 296.000 39/8
10 Schrems Franz AUT 249.000 39/2
11 Rabbachin Frank FRA 208.000 37/2
12 Vaczy Laszlo HUN 138.000 37/6

Payouts:

Rang Name Vorname Nation Preisgeld
1 € 18.000
2 € 11.500
3 € 7.690
4 € 5.410
5 € 4.320
6 € 3.620
7 € 3.020
8 € 2.450
9 € 1.970
10 € 1.530
11 € 1.530
12 € 1.530
13 Vaclavek Helmut AUT € 1.230
14 Magera Andras HUN € 1.230
15 Geosits Gerhard AUT € 1.230
16 Raschke Tillmann GER € 990
17 Ebner Michael AUT € 990
18 Peter Gabriel ROM € 990
19 Rapo Dusan AUT € 840
20 Gritsch Fabian AUT € 840
21 Hofer Markus AUT € 840
22 Schmalnauer Michael AUT € 840
23 Stankovic Nenad AUT € 840
24 Marjanovic Adem AUT € 840
25 Sulic Isljam AUT € 840
26 Ziegelbecker Oswin AUT € 840

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments