News

iPoker Network – Titan und William Hill sind im neuen Netzwerk

Seit heute ist das iPoker Netzwerk fast komplett in zwei große Spieler Pools aufgeteilt. Die großen Anbieter stellen mit dem iPoker2 Network den Großteil der Spieler. Kleinere Skins verbleiben im iPoker Network. Betroffen sind fast alle Cash Game Tische sowie viele Sit-and-Go Tables.

Playtech hat den Wechsel lange angekündigt, doch bis kurz vor Schluss war nicht klar, welche Skins die Richtlinien erfüllen. Um in das neue Netzwerk aufgenommen zu werden, müssen Anbieter monatlich 6.000 aktive Spieler sowie 850 neue Echtgeld Kunden vorweisen können.

Den Sprung geschafft haben William Hill, Titan Poker, Poker770, bet356 sowie Paddy Power Poker. Vom Split betroffen sind alle Heads-up Tische, die 6-max Tables (bis 2/4), die Full Ring Tische (bis ½), Sit-and-Gos (bis 10 BI), Heads-up SnGs (bis 30 BI). Nicht betroffen sind Satellite SnGs, die Jackpot SnGs sowie alle Turniere (MTTs) und Fast Fold Tables. Gleichzeitig mit dem Wechsel wurden einige Tische auch komplett entfernt.

Obwohl der Wechsel reibungslos für die Spieler ablief, gibt es derzeit wieder viel Kritik am iPoker Netzwerk. Immer noch scheinen Bots die Tische unsicher zu machen. Derzeit wird im 2+2 Forum einmal mehr diskutiert, hinter welchen Accounts Bots stecken könnten. Betroffen sollen Heads-up Tische (Nl20 bis NL100) sein.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments