News

Las Vegas – Besucher vergessen jährlich mehrere Millionen

1

In den Casinos spucken viele Slots und Video-Automaten Tickets aus. Zahlreiche Gäste sind zu faul kleine Beträge einzutauschen, so dass Viele ihr Geld einfach liegen lassen. Alleine in diesem Jahr waren es fast $12 Millionen.

Amerikas Spielplatz für Erwachsene erholt sich langsam von der Wirtschaftskrise. Eine kleine Finanzspritze gibt es in Form von inoffiziellen Spenden. Wie Behörden angeben, werden viele der sogenannten Cashout Vouchers in den Casinos liegen gelassen.

Diese Gutscheine erhält man an Automaten. Doch viele Kunden sind entweder zu bequem, den Betrag einzutauschen, oder vergessen die Tickets am beziehungsweise im Spielgerät. Ganz nach dem Motto „Kleinvieh macht auch Mist“ sammelt sich so Einiges an.

Mehr als $35 Millionen wurden in den vergangenen fünf Jahren in Nevada nicht eingetauscht. In diesem Jahr sind es sogar fast $12 Millionen. Laut Gesetzgebung müssen Casinos alles an das County überweisen und erhalten nach einer Überprüfung 25% zurück.

Die Casinos sind teilweise sogar sehr bemüht, dass die Kunden ihr Geld bekommen. Wenn Spieler Treuekarten haben, sind die Gutscheine leicht zuzuordnen. Doch auch ansonsten versuchen Casinos die Besitzer ausfindig zu machen.

Spannend ist sicherlich, dass man gefundene Gutscheine nicht einlösen darf. Auch wenn in den meisten Fällen keine Fragen gestellt werden, so entspricht es einem Diebstahl und kann entsprechend geahndet werden.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT