Passwort vergessen
Montag, 28.07.2014

Las Vegas – Pokern im Venetian, Binions, Caesars Palace und dem Golden Nugget
am Mittwoch, Mai 30, 2012

Alljährlich lockt die WSOP tausende Pokerspieler nach Las Vegas. Mittlerweile haben sich aber neben der WSOP einige Turnierserien etabliert, die für viele ebenso einen Anreiz darstellen, nach Las Vegas zu kommen. Gute Turnierstrukturen, große Teilnehmerfelder und lukrative Preispools findet man nämlich auch abseits des Rio und der WSOP.

Das Binions, früher Schauplatz der WSOP und heute noch ein beliebter Treffpunkt für alle, die ein bisschen in Nostalgie schwelgen wollen. Die Binions Poker Classic dauern von 25. Mai bis 8. Juli und bieten einen bunten Mix aus verschiedenen Varianten. Hauptsächlich werden No Limit Hold’em Turniere mit einem Buy-In von $150 angeboten. Das teuerste Event sind die beiden $1.000 No Limit Hold’em Events am 12. und am 26. Juni.

Im Venetian wird das Deepstack Extravaganza III gespielt. Seit 24. Mai läuft die Deepstack Serie und es gab auch schon einige Cashes für die Schweiz bzw. für die Deutschen. So landete Florian Manz beim Event # 4, einem $360 + 40 No Limit Hold’em auf Rang 4 und durfte sich über $4.944 freuen. Das Deepstack Extravaganza ist die größte Serie, die parallel zur WSOP läuft und es ist auch die Serie, die von den deutschsprachigen Spielern am häufigsten besucht wird. Auch hier sind es vorwiegend No Limit Hold’em Turniere, die über zwei Tage gespielt werden, die die Spieler anlocken. In diesem Jahr gibt es nahezu täglich drei Turniere – die Hauptevents um 12 Uhr, die 16 Uhr Events und die abendlichen $200 No Limit Hold’em Turniere, die immer um 19 Uhr beginnen. Das Main Event hat ein Buy-In von $5.000 und wird mit zwei Starttagen ab dem 12. Juli gespielt.

Dem Deepstack Extravaganza sehr ähnlich ist die Mega Stack Series im Caesars Palace. Auch hier gibt es täglich zwei Turniere – jeweils um 12 Uhr mittags und um 16 Uhr. Das $1.000 + 80 Championship Event wird von 10. bis 15 Juli mit gleich drei Starttagen gespielt.

Als vierte Alternative zur WSOP gibt es die Grand Series of Poker, die im Golden Nugget Hotel gespielt wird. 79 Events umfasst die Serie, die von 2. Juni bis 4. Juli gespielt wird. Nicht nur No Limit Hold’em, sondern auch exotischere Varianten wie 2-7, Stud High-Low, Badugi, Razz und verschiedene Mix-Events erwarten die Spieler im Golden Nugget. Das Main Event ist wieder ein $1.080 No Limit Hold’em, das am 30. Juni beginnt. Letztes Jahr setzte sich hier Marvin Rettenmaier im Heads-up gegen Jörg Peistert durch. Marvin kassierte $54.713 ein, Jörg $33.737.

Alle Details findet Ihr auf den Webseiten der einzelnen Hotel/Casinos:

Binions – www.binions.com
Venetian – www.venetian.com
Caesars Palace – www.caesars.com
Golden Nugget – www.goldennugget.com

1 KOMMENTAR
Meeee am Donnerstag, Mai 31, 2012

Schön, dass hier auch mal die alternativen turnierserien zur wsop erwähnt werden! Dachte bisher immer die extravaganza wäre das einzige ernstzunehmende Konkurrenzprodukt zur wsop zu der zeit in Vegas. Schön wäre allerdings noch nen kurzer Überblick über sie jeweiligen Strukturen…