News

Macau – Casinobilanzen zeigen ein Wachstum

0

Der Abwärtstrend ist gestoppt. Zum ersten Mal seit Mai 2014 wurde im Direktvergleich der Monatsbilanzen ein Zuwachs verbucht. Von einem zweiten Boom will jedoch keiner träumen.

Das Gaming Inspection and Coordination Buerau hat pünktlich zum Monatswechsel die Bilanzen der Casinos veröffentlicht. Die Glücksspielpaläste auf dem Eiland verbuchten insgesamt 18,84 Milliarden Macau-Patacas (€2,12 Mrd). Im Vergleich zum Vorjahr (MOP 18,63 Mrd) ist dies ein Zuwachs von 1,14%.

Kein Grund für Freudensprünge doch damit ist die Durststrecke, welche die vergangenen 26 Monate anhielt, überwunden. Ob die letzten vier Kalendermonate noch reichen, um auch die Jahresbilanz auszubügeln, darf allerdings bezweifelt werden. Derzeit liegt 2016 mit 144,40 Milliarden Macau-Patacas noch mehr als 9% hinter dem Vorjahr (MOP 158,88 Mrd).

Wie wir bereits mehrfach berichteten, kam die Wende in 2014 nicht ohne Grund. Chinas Kampf gegen Korruption wirkte sich sehr negativ auf den VIP-Sektor der Casinos aus und viele der schwerreichen Zocker lassen mittlerweile ihr Geld auf den Philippinen.

Das Ziel, Macau als Urlaubsziel zu gestalten und das Glücksspiel in den Hintergrund zu rücken, ist allerdings noch lange nicht erreicht. So sanken die letzten zwei Jahre nicht nur die Casinobilanzen, sondern auch die Einnahmen, welche nicht durch Glücksspiel erzielt wurden.

2013 2014 2015 2016 Vgl. 15/16
Jan 26.864 28.739 23.748 18.674 -21,37%
Feb 27.084 38.007 19.542 19.521 -0,11%
Mar 31.336 35.453 21.487 17.981 -16,32%
Apr 28.305 31.318 19.167 17.341 -9,53%
May 29.589 32.354 20.346 18.389 -9,62%
Jun 28.269 27.215 17.355 15.881 -8,49%
Jul 29.485 28.415 18.615 17.774 -4,52%
Aug 30.737 28.876 18.623 18.836 +1,14%
TOT 231.669 250.377 158.883 144.397 -9,12%

Einheit = Million Macau-Pataca

Foto: Mimihitam / Wikimedia Commons

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT