Lotto Millionengewinn erst nach 6 Jahren abgeholt | Poker Firma
Passwort vergessen
Freitag, 19.12.2014

Lottogewinner warteten sechs Jahre auf ihren Gewinn

am Freitag, Oktober 19, 2012

‘Lieber spät als nie’ – so ist das Motto von Andy Ashkar. Der 34-Jährige hat sechs Jahre gewartet, bis er einen Gewinn in Höhe von $5.000.000 bei der New York Lottery abholte. Der Rubbellosbesitzer befürchtete das Geld hätte einen schlechten Einfluss.

Lottospieler hoffen auf den großen Gewinn, der ihr Leben verändert. Umso erstaunlicher ist es, dass ein Millionengewinner aus den USA eben diesen großen Wurf landete, nur um das Ticket nicht einzulösen.

Bei der $500.000.000 Extravaganza der New York Lottery erwischte Andy Ashkar aus Syracuse (Bundesstaat New York) ein Rubbellos mit einem $5 Millionen Gewinn. Verunsichert durch die große Summe, gab der Glückspilz sein Los jedoch nicht zurück. Ashkar befürchtete einen negativen Einfluss auf seine Familie und die damals noch junge Ehe.

Einen Sinneswandel gab es nicht wirklich. Doch im März dieses Jahres beendete die New York Lottery das Spiel und elf Tage, bevor der Gewinn verfallen wäre, gab Andy Ashkar sein Ticket ab. Das Geld will er sich mit seinem Bruder Nayel (36) teilen. Das Geld bleibt also in der Familie. Sogar im doppelten Sinne, denn das Los kaufte Ashkar im Shop seiner Eltern.

Quelle: Huffington Post

2 KOMMENTARE
dr.seppi am Freitag, Oktober 19, 2012

Volltrottel

knetePete am Freitag, Oktober 19, 2012

Wenn er glücklich war und mit seinen Einkünften zufrieden warum denn nicht. Mehr Geld macht auch nicht glücklicher.