News

Poker Finanzdienstleister Chad Elie plaudert

Chad Elie wurde bei den Anklagen des Poker Black Friday zu fünf Monaten Haft verurteilt. Doch erst im Januar muss der ehemalige ‚Poker Payment Processor‘ diese Strafe antreten. Bis dahin will Elie die Poker Community noch ein wenig aufklären.

Für die geprellten Kunden von Full Tilt Poker kann es kaum besser laufen. Morgen geht der Poker Room online und die Spieler bekommen endlich wieder ihre Bankrolls. Fast zeitgleich sprechen immer mehr Insider über das Desaster.

So auch Chad Elie, der als einer der Angeklagten beim Black Friday zu fünf Monaten Haft verurteilt wurde. Auf Twitter verbreitet der US-Amerikaner nun Background Informationen und Gossip. So hat Elie bisher juristische Dokumente aus Zeiten vor dem Black Friday veröffentlicht und ein wenig über Howard Lederer gesprochen: “’I never met with a payment processor‘-Howard Lederer. Interesting Howard,do you not remember the MEETINGS we had?What about NYE?5hr meeting“

Dass es sich um den wirklichen Chad Elie handelt, wurde unter anderem durch DiamondFlush bestätigt. Demnächst soll auf der gleichnamigen Website ein Interview mit Elie veröffentlicht werden.

Bereits gestern berichteten wir darüber, dass auch Jennifer Harman plaudern möchte. Ob es in diesem Zusammenhang um Full Tilt Poker und den Black Friday geht, ist noch nicht klar.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments