News

Taj Mahal AC – Neueröffnung des Poker Rooms

Das Trump Taj Mahal Casino in Atlantic City hat die Krise scheinbar überwunden. Nun wird sogar der Poker Room wieder eröffnet.

Die Casinowirtschaft von Atlantic City erlebte in 2014 viele Rückschläge und mehrere Casinos machten dicht. Das Trump Taj Mahal Casino stand ebenfalls vor dem Aus, doch Investor Carl Icahn zog den Karren aus dem Dreck.

Nach einer Finanzspritze machte der Milliardär seinen Einfluss in New Jersey geltend und erhielt Steuererleichterungen für das angeschlagenen Casino. Icahns Tropicana Entertainment übernahm das Taj und führte das Casino durch einen Bankrott nach „Kapitel 11“.

Im Februar 2015 war die Zukunft des Tajs noch ungewiss und der Poker Room wurde geschlossen. Damals sprach man von einer sechsmonatigen Renovierungsphase, doch kaum jemand glaubte, dass die Pforten jemals wieder geöffnet werden.

Umso erfreulich ist die jüngste Ankündigung. Am Freitag, den 13. Mai 2016, wird der Poker Room wieder eröffnet. In den ersten drei Wochen wird es zahlreiche Aktionen geben und auf 50 32“ TV-Geräten flimmert rund um die Uhr Sport Events, so dass zwischen Händen keine Langeweile aufkommt.

Im Angebot wird es „Texas Hold’em, No-Limit Hold’em, Omaha, Stud, Pot Limit Omaha, Omaha High-Low und 7-Card Stud High-Low“ geben. Dazu lockt ein Bad Beat Jackpot. Noch keine Angaben gibt es über die Größe des Poker Rooms. Vor der Schließung gab es insgesamt 48 Poker Tables.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments