Casinos Austria

Wolfgang Simperl führt am Final Table der Swiss Poker Championship

0

Der Final Table der € 1.000 + 80 Swiss Poker Championship bei der Bodensee Poker Championship im Casino Bregenz ist besetzt. Wolfgang Simperl konnte sich im Endspurt die Führung sichern und geht als Chipleader ins Finale.

Die Late Reg bzw. der Re-Entry war noch möglich, als es gestern, den 9. September, in Tag 2 ging. Neun Spieler nutzten die Möglichkeit zum Späteinstieg, drei Mal wurde dann auch noch nachgekauft. So standen 107 Entries zu Buche und damit lagen € 107.000 im Pot. Das bedeutete 13 bezahlte Plätze, wobei der Min-Cash € 2.245 beträgt und sich der Sieger auf € 30.545 freuen kann.

Nachdem die Action am ersten Tag etwas verhalten war, ging es gestern dann teilweise sehr schnell zur Sache. Viele große Pots wanderten über die Tische und wer zwischendurch Chipleader oder ganz vorne war, konnte schon kurz darauf Shortstack oder ausgeschieden sein – und natürlich auch vice versa. So war zum Beispiel Joe zwischenzeitlich klarer Chipleader, musste aber kurz nach der Dinnerbreak gehen, als er den Flip mit :Ax: :Kx: gegen die Jacks von Wolfgang Simperl verlor.

Thomas Hofmann hatte sich auch weit nach oben gearbeitet, ging dann aber kurz nach Joe, dasselbe Schicksal sollte auch Kevin Köhler ereilen. Stefan Huber dagegen war extrem short, konnte aber ein Comeback feiern. Noch dramatischer war es bei Daniele, dem nur wenige BBs geblieben waren. Keine 5 waren es zur Dinnerbreak, zwei Levels später war er Chipleader. Mit zwei Double-ups fand er zurück ins Turnier und baute schnell auf.

Kurz vor der Bubble erwische es Stefan Huber, der mit den Assen gegen :10h: :8h: von Daniele antrat, das Board :8c: :7: :10d: :Qh: :9d: schickte Stefan ohne Geld nach Hause. Auch die Bubble platzte relativ schnell, als Philipp Krummenacher ebenfalls mit den Assen gegen die Pocket 8s von Wolfgang Simperl all-in war und am Board :Qh: :6s: :Jd: :10c: :9s: fiel. Während Philipp noch ohne Preisgeld gehen musste, hatten die anderen € 2.245 sicher.

Der Tag sollte mit Level 20 oder dem Final Table enden und schließlich war es dann eine Punktlandung. Roger Janser, der als Chipleader in den Tag gestartet war, ging als erster im Geld, gleich danach erwischte es auch Khabat Jahany und Theo Steimer. Mit Ende von Level 20 hatte David Eggenberger mit :Ah: :4h: gegen die Pocket 9s von Wolfgang Simperl Feierabend und der Tag war zu Ende.

Wolfgang Simperl hatte sich mit 956.000 Chips die Führung gesichert, knapp hinter ihm liegt Daniele. Fünf Schweizer nehmen noch am Final Table Platz und jagen dem Titel des Schweizer Meisters nach. Um 14 Uhr geht es bei den Blinds 8k/16k, Ante 2k wieder an den Tisch.

Als Side Events stehen heute um 15 Uhr das € 500 + 50 Hold’em Classic und um 17 Uhr das € 100 + 12 Pot Limit Omaha auf dem Programm. Infos findet Ihr unter poker.casinos.at.

 

Vorname Name Nation Chipcount BBs Platz
Jonathan S. D 254.000 16 1
Moreno Plozza CH 355.000 22 2
Feurinho   A 405.000 25 3
Professor   CH 374.000 23 4
Christian Enz CH 313.000 20 5
Nuran Kurtishi CH 625.000 39 6
Richard Fehr CH 97.000 6 7
Daniele     891.000 56 8
Wolfgang Simperl A 956.000 60 9

 

Payouts:

Rang Vorname Name Nation Preisgeld
1.       30.545 €
2.       19.790 €
3.       12.835 €
4.       9.625 €
5.       7.270 €
6.       5.880 €
7.       4.810 €
8.       3.800 €
9.       2.995 €
10. David Eggenberger CH 2.675 €
11. Theo Steimer CH 2.285 €
12. Khabat Jahany CH 2.245 €
13. Roger Janser CH 2.245 €

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT