WSOP Events weltmeister

WSOP Circuit – Maurice Hawkins mit dem Goldrekord

0

Maurice Hawkins hat bei der World Series of Poker Circuit Tour seinen zehnten Goldring geholt. Gleichzeitig zu diesem Rekord ist er der erste Spieler, der vier WSOP Circuit Main Events gewinnen konnte.

Foto: WSOP.com

Erst vor drei Wochen zog Valentin Vornicu mit seinem neunten WSOPC-Sieg auf Augenhöhe mit Alex Masek und Maurice Hawkins. Das Rennen um den zehnten Titel ist nun entschieden, denn Hawkins setzte sich beim Horseshoe Council Bluffs Main Event durch.

Der Poker-Pro ließ bei diesem $1.675-Turnier 270 Gegner hinter sich und kassierte ein Preisgeld in Höhe von $97.561. Gleichzeitig stellte der Mann aus Florida einige Rekorde auf. So holte Maurice Hawkins dieses Turnier nicht nur zum zweiten Mal in Folge, sondern zieht in der Gesamtwertung mit vier Main Event-Siegen auf Rang 1. Zuvor teilte er sich die Pole Position mit Blair Hinkle und Chris Ferguson.

Der zehnte Goldring ist ebenso ein Rekord. Noch spannender ist, dass Hawkins alleine in den vergangenen zwei Jahren sechs Turniere bei der WSOP Circuit Tour für sich entscheiden konnte.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT