Anteile kaufen…

HOME PokerForum Allgemeines Anteile kaufen…

Dieses Thema enthält 4 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Anfaenger vor 6 Tagen.

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #541224

    Anfaenger
    Teilnehmer

    Moin Zusammen.
    erstmal frohes neues Jahr.
    Und dann hätte ich mal eine Frage.
    Kann mir einer mal das staken erklären? Ich würde das gerne mal verstehen wollen, wie das funktioniert.
    Irgendwie stelle ich mir das so vor: Wir fahren zu dritt ins Kings für ein Turnier.
    Jetzt kauft sich jeder von den dreien 10 % von dem anderen. Was ja bedeuten würde, jeder hält 10% aber keiner bezahlt den anderen (da es ja nur Geld hin und her schieben ist). Oder habe ich hier einen Denkfehler?
    Danke schon mal für die Anworten.
    Gruß der Anfaenger

    #541248

    kovinator
    Keymaster

    Thanks Anfaenger, Dir auch alles Gute im neuen Jahr!
    Dein o.a. Beispiel ist ein Swap (=Tausch) kein Staking. Der Swap funktioniert genauso wie Du das beschrieben hast.
    Beim Staking kaufst Du für Cash gewisse Prozente von einem Spieler. Die CCC Million kostet EUR 550. Wenn Du 10% meiner Action kaufst, dann gibst Du mir EUR 55 und dafür bekommst Du 10% von meinem Cash (z.B.: EUR 150 bei einem Cash von EUR 1,5k).

    #541254

    Seti
    Teilnehmer

    Thx Anfaenger, Dir auch!

    ergänzend zu Kovis comment:

    Mit dem Swap reduzierst du die statistische Varianz, welche gerade bei Turnieren sehr groß ist.

    Staking ist eher als Investment anzusehen. Du investierst in Spieler die deiner Meinung nach erfolgsversprechend sind (wie Aktien-Trading). Mark-up ist ein Aufschlag auf das Investment, da der Spieler ja auch einen Aufwand für eine erfolgreiche Teilnahme hat, die der Staker nicht hat.

    #541267

    phillo283
    Teilnehmer

    Hallo Anfänger, dir auch ein frohes Neues! Swaping = Stille Verabredung zum Ausgleich der Varianz. Der Rest ist Business.:)Macht aber meistens erst Sinn, wenn du wirklich in einer Gruppe ab 4 Mann fährst. Die Deutsche Highrollerszene praktiziert dies ziemlich oft, weswegen auch alle so erfolgreich sind, da sich die Verluste in Grenzen halten und 1-2 fast immer groß cashen.

    #544521

    Anfaenger
    Teilnehmer

    Super Jungs, danke, wieder was dazu gelernt.:)

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.