Martin Bertschi

108 BEITRÄGE 68 KOMMENTARE
Scharfzüngige Schweizer Spieler, welcher Online und Live vom Pokerspiel sich den Lebensunterhalt verdient.


wp booster error:
td_api_base::mark_used_on_page : a component with the ID: thumbnail is not set.

Wie weniger Glückspiel erklärt wird – und was ich von Pius Heinz erwarte

Mir wurde es neulich bei der Überleitung bei der Hauptausgabe der Nachrichtensendung „heute“ im ZDF um 19.00 Uhr am 9. November 2011 übel: Da übergab der Moderator Matthias Fornoff das Wort an die Sportmoderatorin Kristin Otto mit der Überleitung: „Und letzte Nacht hat in Las Vegas im Casino ein Deutscher mit dem „Glückspiel Poker“, den Weltmeistertitel und acht Millionen US-Dollar gewonnen“. – Dies ist ein direkter Schlag in mein Pokerface, weil mich das ZDF in den gleichen Topf wie Roulettespieler schmeißt.

Heimsieg für Claudio Rinaldi beim SNAI-Pokercup in Campione

Es waren 216 Spieler anwesend in Campione. Im neunten Stock fanden sich auch einige deutschsprachige Schweizer ein, wie Kaspar Schmid oder Stefan Rotach. Es war auch Stefan Rotach welcher den Tag2 erreichte und einer von diesen 78 Spielern war welche weiterspielten.

Garantierte 100’000 Euro am Poker SNAI Cup in Campione

Der Herbst im Tessin ist ein kulinarisches Highlight. Denn wer unter den Maronibäumen im Grotto die Wildspezialitäten mit dieser typischen rauchigen Polenta versucht, weiß von was ich rede, und kommt wieder.

Reraiser Treffen in Bregenz – David Bowie hat gewonnen!

Ich hab‘s nicht so mit Onlinenamen. Und wenn ich lese von Swizzero, Happy4sun oder ZyZH, will ich eigentlich gar nicht weiter lesen. Doch tun Sie bitte es trotzdem…

Reraiser Live Turnier im Concord Card Casino Bregenz

Der deutschsprachige Reraiser Club ist eine kleine, aber feine Erfolgsstory. Zuerst war man ein Forum für einen Kundendienstleister im Onlinepoker. Daraus entstand eine kostenlose Spielercommunity, welche heute sehr erfolgreich online pokert und Knowhow austauscht. Einmal pro Jahr kommt diese virtuelle Gemeinschaft zusammen und veranstaltet ein Liveturnier.

Guillaume und das Bracelet

Eigentlich ist es schon hart: Die Eidgenossen Ronny Kaiser, Anton Allemann, Claudio Rinaldi spielen an der WSOP 2011 die meisten Events und jagen das erste Bracelet für die Schweiz und holen bis auf einen Minicash fast gar nichts. Da kommt ein Schweizer aus der Romandie und spielt sein erstes Liveturnier und holt gleich das erste Bracelet für die Schweiz.

Wählt Pokerpolitiker! – 11 Minuten Aufwand für deine Pokerstimme

Wählen ist nicht so jedermanns Sache. Der Durchschnitt bei den Wahlen für die Vertreter in den National- und Ständerat beträgt lediglich etwa 40 Prozent, und ist leider rückläufig. Gründe dafür sind in meinem Umfeld sind einfach auszumachen: Faulheit, Unvermögen und der leidige Spruch „was kann meine Stimme da schon ändern?“.

Italian Poker Open in Campione mit 797 Spielern

Der Mainevent sprengte alle Erwartungen. Denn nach der langen Sommerpause in Campione d’Italia, scheinen die Bankrolls wieder hergestellt und vor allem Italiener finden den Weg ins Tessin. Eigentlich hat man die Kapazität auf 700 Spieler ausgelegt, doch war man wie immer flexibel und baute kurzfristig aus. 797 Spieler waren es diesmal, welche an den über vierzig Tischen im großen Eventsaal des Casinos Platz fanden.

Schweizer Parlament lehnt Pokerantrag ab und setzt ein positives Zeichen

Mit dem Minderheitsantrag des Nationalrats Lukas Reimann wäre das Pokerspiel in der Schweiz außerhalb von Casinos in die Bundeserfassung geschrieben worden. Dieser wurde abgelehnt, weil er vor allem verfassungswidrig sei.
12,111FansGefällt mir
927NachfolgerFolgen
1,703NachfolgerFolgen