Pokerfirma Redaktion

80099 BEITRÄGE 1881 KOMMENTARE


wp booster error:
td_api_base::mark_used_on_page : a component with the ID: thumbnail is not set.

Florian Langmann – Runner up in Rekordzeit

Großer Erfolg für Florian Langmann beim $5000 No Limit Hold’em Side-Event des PokerStars Caribbean Adventure. Ein überaus respektabler zweiter Platz nach einem sehr kurzen - aber auch sehr spektakulären - Heads-Up gegen den den WSOP-Champ 2008 Peter Eastgate.

Down to 25

Die Big Stacks machen Druck und die Shortstacks haben Pech. Da freut man sich über :Ax: :Kx: , hat der Gegner die Asse und trifft im Flop auch noch das letzte Ass. 25 Spieler bei einem Average von 29.400.

Die neun Leben sind verbraucht

Totgesagte leben länger, jetzt hat Sascha Zaja ausgelebt. Er tritt mit seinen restlichen 4.000 und :Ax: :10x: gegen die Kings von Heubeck an. Die Könige halten und Sascha nimmt Platz 30.

Nur noch 30 Spieler

Karl Weiss tritt mit :As: :Qs: gegen Pocket 10s an. Im Flop kommen noch 2 Pik, Turn und River aber blank und damit muss sich auch Karl Weiss verabschieden. Es sind nur noch 30 Spieler an 3 Tischen. Nächstes Level Ante 200, Blinds 800/1600.

Massaker, die nächste

Offenbar reicht es einigen Spieler schon, die Dinnerbreak überstanden zu haben. Am Tisch von Roland Hürbin haben sich zwei Spieler verabschiedet. Der eine ging mit Pocket 8s gegen Pocket 9s, der andere scheiterte mit :7x: :3x: an :Ax: :Kx: . Auch Frank D. hat wieder einen Spieler nach Hause geschickt. Am Flop :10x: :7x: :4x: geht sein Gegner mit :Ax: :Kx: all-in, Frank callt mit :Jx: :10x: . Turn :8x: , River :10x: und wir sind bei 32 Spielern.

Auf in die zweite Runde

Frisch gestärkt haben die 36 Spieler wieder ihre Plätze eingenommen und weiter geht es mit Level 9. 16 Minuten verbleiben noch bei den Blinds 600/1200, Ante 100.

Dinnerbreak

36 Spieler dürfen jetzt eine Stunde in die Dinnerbreak gehen. Um 20 Uhr wird das Turnier fortgesetzt.

Hürbin und Frank D. räumen auf

Bigstack Roland Hürbin räumt auf und nimmt mit :Ax: :9x: gegen :Ax: :7x: einen weiteren Spieler vom Tisch. Frank D. eliminiert Sasköy und einen weiteren Spieler. Sasköy ist preflop mit :As: :Js: all-in, am Flop :5d: :Kh: :2d: geht der andere Spieler all-in mit :9x: :9x: . Frank zeigt :Kd: :9d: . Turn :7s: , River 6c und Frank schickt beide nach Hause.

Aus für Michael Hill

Michael Hill tritt mit :Ax: :Qx: suited gegen die Kings von Frank D. an. Am Turn hat Michael noch den Flush Draw, der River hilft ihm aber nicht weiter und er muss sich mit Platz 41 verabschieden. Somit verbleiben 40 Spieler an 4 Tischen.
12,033FansGefällt mir
927NachfolgerFolgen
1,703NachfolgerFolgen