Pokerfirma Redaktion

82037 BEITRÄGE 1956 KOMMENTARE


wp booster error:
td_api_base::mark_used_on_page : a component with the ID: thumbnail is not set.

Ein paar Chipcounts

Strobl 25.000
Daniel Genachte 20500
Schieber Jürgen 24000
Meusburger 14000
Karl Weiss 8000
Koffler 10000
Schönegger 14000
Salvatore 18000
Dragan Galic 7000
Oresti 14000
Alex 9000
Roland Hürbin 75000
Bubik 9000
Langgartner 14000
Nicolaus von Miltiz 6000
Michael Hill 20000
Sascha Zaja 4000
Frank D. 20000
Michael Keerl 7000
Kamutzki 14000
Olli F. 16000
Heubeck 5000

Nur noch 55 Spieler

Von etwas ruhiger halten die Spieler hier nicht sehr viel. Roland Hürbin nimmt mit :4c: :5c: und drei Kreuz am Board einen Spieler vom Tisch. Aktuell sind es nur noch 55 Spieler. Vom belgischen Amateur-Pokerclub Mrpokeraspa sind noch vier Spieler mit dabei. Präsident Georgy Verstrepen betreut die Vier und lässt sie nicht aus den Augen.

Aus für Vlado Sevo

Von einem Eck im Casino hat man ihn ins andere gesetzt, jetzt darf sich Vlado Sevo seinen Platz aussuchen - er hat all seine Chips an den Mann gebracht. Nur noch 57 Spieler im Turnier, die Blinds sind 400/800.

Chips für Peyman

Mit :Ad: :Kd: gewinnt Peyman gegen :Ax: :Qx: , da am Board drei Karo kommen, und holt sich einen schönen Pot. Dragan Galic gibt auf einem Board von :10s: :Jh: :4d: :6s: nach dem All-in Raise von Karl Weiss den Pot auf. Sascha Zaja hat wieder mal Glück. Mit :Ax: :Qx: und einem Ass im Flop liegt er hinter dem Set Fünfen seines Gegners. Der Dealer legt aber 5 Pik aufs Board und so wird der Pot geteilt.

David Packer packt

David Packer musste sich geschlagen geben, ebenso wie Daniel Dodet, der mit :4x: :7x: gegen :Ax: :7x: antrat. Damit bleiben nur noch 73 Spieler im Turnier.

Aus für Adi Breuer

Adi Breuer hat beim Ausscheiden geweint und geht jetzt Haus und Hof beim Cashgame verzocken. Auch Peter Hajszan musste gehen. Er hat nicht geweint, aber war sichtlich enttäuscht, als er mit Pocket Fives gegen die Asse verloren hat. Jens Vörtmann musste Ebenfalls bereits gehen. Nur noch 79 Spieler im Turnier, die Blinds sind 300/600. Das Preisgeld beläuft sich auf € 69.825. 1. € 19.575 2. € 13.960 3. € 9.780 4. € 6.980 5. € 4.890 6. € 3.630 7. € 2.790 8. € 2.090 9. € 1.400 10. € 980 11 - 13. € 660 14 - 16 € 590

Und weiter geht das Massaker

Zwar sind die Blinds erst bei 200/400, aber gespielt wird, als gäbe es kein morgen. Wieder wird ein Tisch aufgelöst und nur noch 90 Spieler sind im Turnier.

Double up für Sascha Zaja

In der zweiten Hand probierte es Sascha wieder. Mit :Ax: :Jx: tritt er gegen Pocket 9s an, der Dealer legt vier Karo aufs Board und Sascha gewinnt mit dem Flush

Weiter in Level 5

96 Spieler gehen in Level 5. Der Average liegt bei 7.708. Noch vor der Pause musste sich Sigi Rath verabschieden. Noch immer dabei dagegen ist Sascha Zaja mit seinen knapp 2.000 Chips. Er ging in der ersten Hand nach der Pause wieder all-in, fand aber keinen Gegner.
12,135FansGefällt mir
927NachfolgerFolgen
1,703NachfolgerFolgen