Casinos Austria

Jean-Baptiste Micolino gewinnt den Bounty Klassiker im Casino Bregenz

Im Casino Bregenz wurde gestern, den 24. September, wieder das € 100 + 50 + 18 Bounty angeboten. 61 Entries sorgten dabei für einen Preispool von € 5.825 und weiteren € 3.050 an Bounties.

casinos_austriaAm letzten Samstag eines Monats wird der NLH Klassiker im Bounty-Modus gespielt. Das Buy-In brachte wie gewohnt 10.000 Chips und 20 Minuten Levels. Für jeden Spieler, den man aus dem Turnier beförderte, gab es € 50 als Kopfgeldprämie.

Bezahlt waren diesmal sieben Plätze und ganz oben auf dem Treppchen stand am Ende ein Franzose. Jean-Baptiste Micolino setzte sich im Heads-up gegen Grisu aus Deutschland durch und gewann neben der letzten Bounty auch € 1.980 Siegprämie.

Das komplette Pokerprogramm findet Ihr unter bregenz.casinos.at.

 

 

Rang Name Nation Preisgeld Deal
1 Jean-Baptiste Micolino F € 1.980
2 Grisu D € 1.280
3 Jacobo Alvarez Gonzales E € 755
4 Manuel Thomas D € 585
5 Markus Tschurtschenthaler A € 465
6 Oliver Sailer D € 410
7 Joachim Steiner D € 350

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments