€ 2000 No Limit Hold’em 16.05.2010

Aus für Thomas

von Pokerfirma Redaktion am 2010-05-16 um 22:55

Thomas Pratter tritt short mit gegen von Jacques Mauron an. Am Board und damit Platz 6 und € 10720 für Thomas, der sich nun wieder auf den Weg nach Salzburg zum „Pascha Poker“ von Hermann Pascha macht.

Und retour

von Pokerfirma Redaktion am 2010-05-16 um 22:41

Bernhard Perner ist mit 38k all-in, Stefan Hofmann callt mit , Bernhard zeigt . Am Board und damit der Double up für Bernhard.

Double up für Stefan

von Pokerfirma Redaktion am 2010-05-16 um 22:38

Stefan Hofmann raist auf 40k, Bernhard Perner geht für 220k all-in, Stefan callt all-in mit , Bernhard zeigt . Am Board und Stefan verdoppelt.

Pot für Jacques

von Pokerfirma Redaktion am 2010-05-16 um 22:35

Markus Lehmann, Jacques Mauron und Bernhard Perner sehen den Flop , Markus spielt 40k, Jacques callt, Bernhard fold. Turn beide checken, River , Markus checkt und foldet auf die 40k Bet.

Double up für Bernhard

von Pokerfirma Redaktion am 2010-05-16 um 22:29

Bernhard Perner schiebt mit all-in, Stefan Hofmann callt mit . Am Board :Js. und Bernhard verdoppelt.

Aus für Alexander

von Pokerfirma Redaktion am 2010-05-16 um 22:16

Alexander Schlager geht am Button all-in, Willi Führer callt mit , Alexander zeigt . Am Board und damit verlässt der letzte Win2day Qualifikant den Tisch. Alexander nimmt € 7340 mit.

Zwei Pots für Thomas

von Pokerfirma Redaktion am 2010-05-16 um 22:11

Thomas Pratter pusht UTG, alle folden und Thomas sammelt ein. In der nächsten Hand raist Markus Lehmann auf 32k, Thomas Pratter callt im BB. Flop , Markus spielt den halben Stack von Thomas = 39k. Thomas geht all-in und Markus foldet.

Neue Blinds

von Pokerfirma Redaktion am 2010-05-16 um 22:07

Es geht weiter mit den Blinds8k/16k, Ante 2k.

Und gleich in der ersten Hand liefern sich Willi Führer und Markus Lehmann ein Blinds Battle. Willi raist auf 44k, worauf Markus all-in geht. Willi überlegt – und foldet.

Noch ein Double up

von Pokerfirma Redaktion am 2010-05-16 um 22:01

Jacques Mauron raist auf 26k, Bernhard Perner reraist auf 72k, worauf Jacques all-in geht. Bernhard überlegt lange, und callt erst kurz bevor die „Time“ abgelaufen ist mit . Jacques zeigt . Am Board und Jacques verdoppelt.
Kurze Pause:
Thomas Pratter 78.000
Alexander Schlager 109.000
Bernhard Perner 196.000
Wilhelm Führer 181.000
Markus Lehmann 310.000
Stefan Hofmann 323.000
Jacques Mauron 293.000

Double up für Jacques

von Pokerfirma Redaktion am 2010-05-16 um 21:42

Jacques Mauron geht UTG für 70k all-in, Willi Führer lässt sich ablenken und übersieht den All-in Move. Er will nur den BB callen und annonciert „Call“. Damit muss er die 70k mit zahlen, Jacques zeigt . Am Board und Jacques verdoppelt.

12,135FansGefällt mir
927NachfolgerFolgen
1,703NachfolgerFolgen