€ 300 NLH Tag 1A – 30.01.2015

Galerie

Chipcounts

von Pokerfirma Redaktion am 2015-01-31 um 1:41

Daniel Peche ist massiver Chipleader der verbliebenen 19 Spieler, für sie geht es am Sonntag um 14 Uhr bei den blinds 1500/3000, Ante 500 weiter

 

Daniel Peche A 334.000
Paolo Ossanna I 210.500
Manuel Blaas I 148.500
Fritz Hensler A 140.500
Andreas Wittke D 112.000
Harald Engleder A 111.500
Dieter Prügel D 103.000
Alexander Hackl A 97.000
Jürgen Smutek A 85.000
Oswald Salcher A 82.500
Marco Naschberger A 80.000
Alexander Kostic A 66.500
H. P. A 54.000
Chris Tichatschke D 50.500
Anca Schneider CH 47.500
Thomas Weber A 39.500
Anna Brando I 33.500
Konrad Danner D 33.000
Nabil Rebeiz A 11.500

Es wird eingetütet

von Pokerfirma Redaktion am 2015-01-31 um 1:28

Die Letzte Hand an einem Tisch läuft noch, die anderen tüten schon ein. Chipcounts in Kürze.

Noch einer

von Pokerfirma Redaktion am 2015-01-31 um 1:25

Francone Maccaroni verliert mit Pocket 9s gegen von Fritz Hensler, am Flop gleich die Dame…. 19 Spieler left

Jürgen schlägt nochmal zu

von Pokerfirma Redaktion am 2015-01-31 um 1:17

Jürgen Smutek eliminiert mit den Vollpfosten, der short mit den Jacks all-in ist. Am Flop das Ass und die – 20 spieler

Lucky Fritz

von Pokerfirma Redaktion am 2015-01-31 um 1:15

Fritz „The Cat“ Hensler ist mit gegen von Vollpfosten all-in, Flop , Turn , River und Fritz verdoppelt seine 44k.

Die Uhr ist angehalten – und es werden noch sieben Hände gespielt.

Verdoppelt

von Pokerfirma Redaktion am 2015-01-31 um 1:13

KOnrad Danner ist für 20800 mit all-in, Alex Kostic überlegt und callt im SB mit . Der Flop ist egal, aber am Turn die , River und Konrad verdoppelt, Alex ist nun selber short.

reinhard geht

von Pokerfirma Redaktion am 2015-01-31 um 0:58

Reinhard Minzlaff hat sich gerade verabschiedet – 21 Spieler left

Letztes Level

von Pokerfirma Redaktion am 2015-01-31 um 0:53

Wir sind im letzten Level des Tages – die Blinds 1200/2400, Ante 400.

Asse können auch gewinnen

von Pokerfirma Redaktion am 2015-01-31 um 0:53

Walter Endrizzi ist mit Pocket 8s all-in, sein Gegner hält die Asse und Überraschung am Board – die Asse halten. Seat open für Walter.

22 left

Herbert ist der nächste

von Pokerfirma Redaktion am 2015-01-31 um 0:43

Auch Herbert Dissertori hat es erwischt. Dennoch ist es aktuell sehr ruhig an den Tischen – auch vom Geräuschpegel

12,135FansGefällt mir
927NachfolgerFolgen
1,703NachfolgerFolgen