€ 330 Major Event Tag 1 – 05.09.2015

Galerie

Game Over! Leonardi Armini siegt bei der German Poker Tour in Aachen

von Robbie Quo am 2015-09-06 um 1:56

Jetzt ist es endlich geschafft, Leonardi Armini gewinnt bei der German Poker Tour in Aachen. Hier das Endergebnis:

Platz Name Vorname Preisgeld Deal
1 Armini Leonardi 700 € *          700 €
2 NN          750 €          550 €
3 Barati Hossein          450 €          650 €

* plus Ticket im Wert von € 1.100 zum Finale der Deutschen Poker Meisterschaft in Berlin.

armini

Sonntagsturnier

von Robbie Quo am 2015-09-06 um 1:02

Da das Major Turnier in nur einem Tag gespielt wird gibt es am Sonntag hier in der Spielbank ein „Side Event“.

Um 17 Uhr wird ein NL Bigstack mit Single Re-Entry gespielt. Für € 40 + 5 Buy-in bekommen die Spieler 30.000 Chips und die Blinds steigen alle 20 Minuten. Für 60 Spieler besteht die Möglichkeit der Teilnahme.

Der Kampf geht weiter

von Robbie Quo am 2015-09-06 um 0:32

Die beiden waren inzwischen genau gleich auf mit jeweils 100.000 Chips, die Führung geht hin und her. Es wird zwar locke rgespielt aber dennoch will jeder das Ticket.

Heads UP

von Robbie Quo am 2015-09-06 um 0:01

Was für eine Hand in der Hossein Baraki ausscheidet!

Auf dem Flop :Qx::Qx::9x: gehen die Chips in die Mitte.

Hossein: :Kx: :Qx:
Leonardi: :9x::9x:

Turn: :9x:
River: :5x:

Somit ist Hossein 3. bei der German Poker Tour in AAchen geworden!

Wir haben einen Deal

von Robbie Quo am 2015-09-05 um 23:54

Wir haben einen Deal ohne eine Hand gespielt zu haben!

Die Spieler haben sich darauf geeignet das Geld zu teilen.

Demnach enthalten die Spieler folgendes Preisgeld

Preisgeld:
NN: 700€
Baraki: 650€
Leonardi: 550€

und um das Ticket wird weiterhin gespielt.

Und weiter gehts…

von Robbie Quo am 2015-09-05 um 23:49

Die Pause ist vorbei und die letzten drei Spieler gehen in die Entscheidung!

Chipcounts:

Spieler Count
NN 75.000
Leonardi 54.000
Baraki 71.000

Auszahlung:

Auszahlung:
1. 1.100€ Ticket DPM + 700€
2. 750€
3. 450€

 

Letzte Hand vor der Pause…

von Robbie Quo am 2015-09-05 um 23:41

In der letzten Hand vor der Pause platzt die Bubble.
Und es hat Remko Robscheit erwischt, der lange Zeit Chipleader war. Remko raist Utg auf 6.500 und NN callt vom Button. Den Flop sehen die beiden mit :6x: :8x: :Ax: und nachdem Remko zum etlichen in the dark gecheckt hatte, checkt NN auch. Auf dem Turn dann ein :Qx: und dieses mal checkt Remko nicht sondern spielt 6.500 an, welche sofort gecallt werden. River ist die :5x: und Remko geht von vorne All-In und NN callt sofort.

Remko: :Ax: für top pair
NN: :Qx::Qx:für ein Set

Somit sind die verbliebenen drei im Geld und haben alle 450€ sicher

Pause

von Robbie Quo am 2015-09-05 um 23:37

Die Jungs gehen eine Rauchen und auf Toilette.

It´s not a Trick….

von Robbie Quo am 2015-09-05 um 23:34

…..it´s a Canon :-)

Hossein trifft hinten aus

von Robbie Quo am 2015-09-05 um 23:33

Hossein macht aus erste Position ein Raise auf 6.000, welches Remko callt.
Beide sehen sich den Flop an: :2x: :Jx: :2x: an und checken dann auch beide, allerdings sagt Hossein, dass er mega stark ist. Auf dem Turn kommt dann ein :Kx: und wieder checken beide und sehen einen weiteren :Kx: . Hossein checkt auc hden River und Remko spielt 5.000 und bekommt dann ein Reraise von 20.000 um die Ohren. Remko foldet dann und sieht dann das Hossein recht hatte mit seiner Aussage und wirklich stark ist, weil er :Ax: :Kx: zeigt. Somit hatte Hossein ein gutes Gefühl ;)

12,111FansGefällt mir
927NachfolgerFolgen
1,703NachfolgerFolgen