Poker EM Nationscup Finale 12.10.2009

Galerie

Sieg für die Schweiz Team Rino Mathis beim Nationscup

von Pokerfirma Redaktion am 2009-10-13 um 3:54

Nach der kleinen Ausgabe des Nationscup im Vorjahr in Bregenz gewinnt nun das Team von Rino Mathis mit den Spielern Severin Walser, Stefan Oberholzer und Anton Allemann auch den Nationscup in Baden.

In der letzten Hand geht Team Russland all-in mit , Team Schweiz bezahlt mit , es erscheint am Board und damit gewinnt Team Schweiz Rino Mathis mit ein Paar 9 den Nations Cup der Poker EM 2009.

Team Schweiz – Rino Mathis 151.500
Team Russland – Alex Kravchenko 90.900
Team Finnland – Seppo Parkkinen 60.600
Team Schweiz – Besim Hot 2.000

Double up für Russland

von Pokerfirma Redaktion am 2009-10-13 um 3:47

Mit sind die Russen all-in, die Schweiz callt mit . Der Flop bringt noch die , aber die Neuner halten und Russland verdoppelt auf 18200.

Schweiz in Front

von Pokerfirma Redaktion am 2009-10-13 um 3:43

Gespielt wird No Limit Hold’em mit den Blinds 800/1600. Anton Allemann trifft Drilling 2 und kann Alex Kravchenko 18k abnehmen.

Platz 3 für Finnland

von Pokerfirma Redaktion am 2009-10-13 um 3:23

Die Finnen verlieren mit zwei Paar 7 und 8 Kicker 9 gegen Russland, die zwar ebenfalls zwei Paar 7 und 8 spielen, aber mit dem Ass den besseren Kicker vorweisen können. Das Team von Seppo Parkkinen nimmt € 60.600 mit.

Wir sind im Heads-up, es spielen die Teams Schweiz Rino Mathis – Russland Alex Kravchenko

Team Finnland verdoppelt

von Pokerfirma Redaktion am 2009-10-13 um 3:17

Finnland kann doppelt mit einem Ass-hoch-Flush gegen Russland auf.

Pot für Russland

von Pokerfirma Redaktion am 2009-10-13 um 3:12

Alex Kravchenko nimmt mit einem Full House 8 und 2er Seppo Parkkingen weiter 6000 Chips ab. Neues Level, Blinds 500/1000, es wird Omaha Pot Limit gespielt.

Pot für die Schweiz

von Pokerfirma Redaktion am 2009-10-13 um 3:11

Severin Walser spielt auf allen Straßen an und gewinnt letztendlich den großen Pot mit ein Paar 6 gegen Seppo Parkkinen. Team Finnland steht jetzt bei 12000 Chips.

Russland holt sich großen Pot

von Pokerfirma Redaktion am 2009-10-13 um 2:56

Im Seven Card Stud gewinnt Alexander Kravchenko mit Drilling 9 einen Pot von ca. 18.000 Chips von Seppo Parkkinen.

Next Level

von Pokerfirma Redaktion am 2009-10-13 um 2:52

Wir starten wieder ins Seven Card Stud, Level 16, Ante 300, Bring-in 300, Limit 1000/2000.

Out für Team Besim Hot

von Pokerfirma Redaktion am 2009-10-13 um 2:46

Preflop bezahlen Risto Ailamo  und Alex Kravchenko bezahlt, Anton Allemann erhöht auf 6100 mit , Besim Hot geht im BB für 1400 all-in mit , Risto foldet. Alex geht all-in für 8400 und hält , Anton bezahlt. Das Board kommt , Besim Hot und sein Team müssen sich mit Platz 4 und € 20.000 begnügen.

12,135FansGefällt mir
927NachfolgerFolgen
1,703NachfolgerFolgen