€ 1500 Seven Card Stud Finale 26.10.2013

Galerie

Deal

von Pokerfirma Redaktion am 2013-10-26 um 22:01

Es gibt tatsächlich einen Deal zwischen den letzten vier Spielern. Offizieller Sieger ist Erich Kollmann, der 500 Chips mehr hat wie Jens Nyholm.

1. Erich Kollmann A 15.820 €
2. Jens Nyholm DK 10.250 €
3. Anton Nagy A 7.130 €
4. Christian Deuss D 5.130 €
5. Ernst Stoller CH 3.340 €
6. Eskimo D 2.904 €

Chipcounts

von Pokerfirma Redaktion am 2013-10-26 um 21:49

Jens Nyholm DK 185.500
Anton Nagy A 201.000
Erich Kollmann A 177.000
Christian Deuss D 128.000

 

Der nächste Pot für Jens

von Pokerfirma Redaktion am 2013-10-26 um 21:29

Christian Deuss zeigt offen die Damen und spielt auf jeder Straße 8k, während Jens Nyholm offenbar den Flush Draw spielt und callt. Christian hält am Ende zwei Paar, Jens kauft tatsächlich den Flush und nimmt sich den nächsten Pot.

Neues Level

von Pokerfirma Redaktion am 2013-10-26 um 21:13

Es geht weiter mit Ante 500, Bring-In 1500, Limit 4k/8k – aber nicht mehr für Ernst Stoller. Er verliert mit Drilling 10 gegen den Nut Flush von Toni Nagy. Platz 5 bringt ihm € 3340.

und gleich der nächste

von Pokerfirma Redaktion am 2013-10-26 um 21:10

Eskimo startet mit :Ax: :8x: :Ax: :8x: , Jens Nyholm mit :Jx: :7x: :Jx: :7x: , auf der letzten Karte trifft Jens den Jack zum Full House und auch Eskimo muss gehen. Er nimmt € 2.904 mit.

Stefan ist der Bubble Boy

von Pokerfirma Redaktion am 2013-10-26 um 21:08

Stefan Rapp startet mit Rolled-up Jacks, Jens Nyholm mit einem Paar 7. Am Ende kann Stefan seine Hand nicht verbessern, Jens aber trifft das Full House 7 und 5 und damit ist Stefan Rapp der Bubble Boy. Sein Trostpflaster – das Ticket für das Championship Event am nächsten Samstag.

Big Pot für Jens

von Pokerfirma Redaktion am 2013-10-26 um 20:49

Jens Nyholm holt sich gleich wieder einen großen Pot, dieses Mal gegen Christian Deuss. Auf der letzten Karte geht es einige Mal hin und her, am Ende zeigt Christian das Full House Könige mit 3 und Jens Full House Asse mit 8.

Jens verdoppelt

von Pokerfirma Redaktion am 2013-10-26 um 20:27

Jens Nyholm kann mit der Straße gegen Toni Nagy mit zwei Paar Asse und 10 verdoppeln.

Gregor ist der Bubble Bubble

von Pokerfirma Redaktion am 2013-10-26 um 20:22

Gregor spielt 3k, Christian Deuss raist auf 6k, Gregor geht mit 9k (und dann eben noch 500) all-in, Christian callt.

Am Ende sieht die Sache so aus:

Gregor ( :Qc: :Jc) :9c: :5d: :Qh: :2c: :4h:
christian ( :Qd: :Ks: ) :Jh: :10c: :9c: :Ac: :2d:

Gregor geht damit leer aus, der Bubble Boy darf sich zumindest noch mit dem Ticket für das Championship Event trösten.

Dritter Video Einstieg

von Pokerfirma Redaktion am 2013-10-26 um 20:15

[vimeo]https://vimeo.com/77865951[/vimeo]

12,112FansGefällt mir
927NachfolgerFolgen
1,703NachfolgerFolgen