€ 1.100 No Limit Hold’em – Tag 1A – 20.03.2013

Foidl neuer Chipleader

von Christian Zetzsche am 2013-03-20 um 19:00

Wir wissen nicht wann das Geld in die Mitte des Tisches ging, aber Igor Pihela musste sich gerade eben mit auf einem Ten High Board den von Reinhard Foidl aus Österreich geschlagen geben. Foidl schlug aus Freude über den großen Pot auf den Tisch und musste danach noch etwas mehr Zeit investieren, um seine 110.000 Chips zu stapeln.

Bounty für Marius

von Christian Zetzsche am 2013-03-20 um 18:51

Das neue Level geht genauso gut weiter wie bereits zuvor, Marius Pospiech konnte seine Führung soeben ausbauen. Preflop erhöht er mit und bekommt 2 Caller inklusive Petr Gründl. Am Flop kommt der Monsterdraw für den EPT Snowfest Champion und er bezahlt das all-in des Tschechen für dessen restliche ~ 6k. Gründl hat für Top Pair, am Turn schlägt bereits das ein und nach der am River gibt es einen Seat Open und mehr als 82k für Marius.

Level 6 ist gestartet

von Christian Zetzsche am 2013-03-20 um 18:41

83 Spieler sind noch mit von der Partie, die Ante hat sich auf 50 verdoppelt und die Blinds für die nächsten 60 Minuten betragen 200-400.

Bildergalerie Tag 1A

von Christian Zetzsche am 2013-03-20 um 18:34

Die bisherigen Bilder von Tag 1A im Kings casino sind nun in der aktuellen Galerie, um die Wartezeit etwas zu verkürzen. In wenigen Minuten geht es writer, dann in Level 6 bei Blinds 200-400 / Ante 50.

Chance für die Overlay-Jäger?

von Christian Zetzsche am 2013-03-20 um 18:14

Gerade Online sind viele Spieler ja immer auf der Suche nach Overlay bei Turnieren und es sieht ganz so aus, als ob das Kings Casino morgen eine eben solche Gelegenheit bieten wird. Mit nur 123 Spielern und einem recht frühen Start um 12:00 Uhr CET für Tag 1B dürfte die Garantiesumme von 500k € möglicherweise nicht geknackt werden. Vier Level Late reg gibt es, falls ihr also in der Nähe seid schaut im Kings Casino vorbei 😉

Die Top 10 Chip Counts zur Halbzeit an Tag 1A

von Christian Zetzsche am 2013-03-20 um 18:04

Position Vorname Nachname Nationalität Chip Count
1 Marius Pospiech Germany 72875
2 Patrick Weifels Germany 70500
3 Thomas Ollhoff Germany 69000
4 Dmitry Trtyakov Russian federation 66000
5 Sascha Wilhelm Germany 60000
6 Vasileios Kontogiannis Greece 60000
7 Vladimir Geshkenbein Germany 59800
8 Ioannis Triantafyllakis Greece 57000
9 Artur Edward Zmarzly Poland 50150
10 Michael Friedrich Switzerland 49350

Dinnerbreak an Tag 1A im Kings

von Christian Zetzsche am 2013-03-20 um 17:41

Okay, es ist noch etwas früh aber die Spieler busten doch recht schnell und damit kommt die 1h Verschnaufpause für die Dinnerbreak ganz recht.

Das Zwitschern gehört

von Christian Zetzsche am 2013-03-20 um 17:35

Tweet aus dem Englischen heißt so viel wie „zwitschern“ – dem Gegner etwas mitteilen (auch in weniger als 164 Zeichen). Tezer Cetindag war bereits bei mehr als 50k und warf die Chips rechts und links an die Gegner. In seiner letzten Hand ist er auf dem Board für 11.700 all-in und es liegen 14k im Pot. Patrick Weifels überlegt und wir hören tatsächlich ein „Vogelzwitschern“ von Tezer, sei es nun die Musik oder ein Klingelton und ob sein Kontrahent es nun gehört hat oder nicht … der Call kommt.

Tezer: .4c:

Patrick:

Seat Open – noch 83 dabei.

Gerald ausgebremst

von Christian Zetzsche am 2013-03-20 um 17:25

Gerald Karlic war bereits bei mehr als 70k angekommen, doch die Vergangenheit ist bei Blogs meist nie ein gutes Zeichen. Dmitry Trtyakov konnte gegen den Österreicher für knapp 35k verdoppeln und somit stehen bei Gerald aktuell 39k. Am Nebentisch hat der Berliner Vincent Martino bauer 17k und wir konnte noch eine Hand zwischen Artur Edward Zwarzly und Damian Mizinski verfolgen.

Beide Spieler stammen aus Polen, zumindest bleiben also die Chips im eigenen Land. Auf dem Flop check-raised Zwarzly von 2.050 auf 5.550 und stellt seinen Gegner am Turn all-in. Mizinski folded, hoffen wir mal das seine Massage bald Früchte tragen wird.

Mark Roovers out

von Christian Zetzsche am 2013-03-20 um 17:15

Unseren Bloggerkollegen Mark Roovers hat es soeben an die Rail befördert. Im cutoff min-raised er mit Jacks und bekommt den 3-bet des Small Blind auf 1.600. Der Big Bling cold called und Mark tut ihm gleich. Am Flop checked der Small Blind und Reinhard Foidl setzt von vorne 2.500 – was er zuvor schon sehr oft am Tisch gemacht hatte und vom Holländer als „Fisch“ identifiziert war. Mark bezahlt nur, der Small Blind folded. Am Turn kommt die nächste Bet in Höhe von 4.500 und Mark bezahlt wieder nur … am River schiebt Foidl sofort rein und der Holländer bezahlt für seine restlichen 10k mit Buben. Foidl zeigt für two pair. Seat Open, good game.

12,135FansGefällt mir
927NachfolgerFolgen
1,703NachfolgerFolgen