€ 1.100 No Limit Hold’em – Tag 3 – 23.03.2013

Galerie

Chip Counts Highroller Event ITM

von Christian Zetzsche am 2013-03-24 um 1:04

Anbei die 5 Chip Counts für den morgigen Final Table ab 14:00 CET.

Seat Name Country Chip Count
1 Lintauris Armanavicus Lithuania 123000
2 Pavel Binar Czech Republic 125700
3 Damian Mizinski Poland 50600
4 Johann Rösnick Germany 206500
5 Florian Schöffler Germany 91700

Die Bubble platzt im Highroller Event

von Christian Zetzsche am 2013-03-24 um 0:56

Noch 05:20 standen auf der Uhr in Level 14 bei Blinds 1.500-3.000 / Ante 400 als Shortstack Alexander Just mit all-in war. Der Call kam von Pavel Binar mit und das Board war mehr als eindeutig, die restlichen 5 Spieler sind nun im Geld und kehren um 14 Uhr zurück um den Sieger zu ermitteln. Die zugehörigen Chip Counts gibt es noch in Kürze, dann ist auch für uns hier Schluss.

Den Sieg im Staff Turnier sicherte sich Luckbox Emmanuel Adam 😉 Er gewinnt das Ticket für die Sunday Million sowie eine Flsche Dom Perignon.

Highroller Update

von Christian Zetzsche am 2013-03-23 um 19:42

Insgesamt 30 Entries stehen zu Buche für das 2.000€ Highroller Event, davon sind noch 18 Spieler dabei und es wird versucht, bis auf die 5 bezahlten Plätze herunterzuspielen. Unter anderem noch mit dabei: Besim Hot, Artur Koren, Magic Man, Ognjen Sekularac und Torsten Brinkmann.

Payouts:

1. Platz = 20.188€

2. Platz = 14.535€

3. Platz = 9.690€

4. Platz = 5.384€

5. Platz = 4.038€

Übersicht Bustouts im Geld Tag 2 und 3

von Christian Zetzsche am 2013-03-23 um 19:27

Die folgenden Preisgelder werden morgen noch ausgespielt:

1 – €115,000
2 – €77,250
3 – €47,500
4 – €36,875
5 – €28,125
6 – €20,000
7 – €15,000
8 – €11,250

Und hier sind alle Spieler im Geld an Tag 3:
9 – Frank Fechner, Germany, €8,125
10 – Ivan Herz, Slovakia, €8,125
11 – Erich Kollmann, Austria, €6,875
12 – Gerhard Bauer, Germany, €6,875
13 – Dorde Jovanovic, Serbia, €5,625
14 – Rinaldo Aquino, Brazil, €5,625
15 – Koral Calisir, Turkey, €4,375
16 – Thomas Ollhoff, Germany, €4,375
17 – Oleg Mandzjuk , Germany, €3,750
18 – Jan Dönges, Germany, €3,750
19 – Mark Bech, Denmark, PokerStars Qualifier, €3,750
20 – Mario Bures, Czech Republic, €3,750
21 – Dmitry Trtyakov, Russia, €3,750
22 – Vladimír Válek, Czech Republic, €3,750
23 – Simeon Todorov, Bulgaria, €3,750
24 – Jörg Peisert, Germany, €3,750
25 – Jakub Szczotka, Poland, €3,250
26 – Ján Petráš, Czech Republic, €3,250
27 – Vladimir Geshkenbein, Russia, €3,250
28 – Sinisa Teodorovic, Serbia, €3,250
29 – Ivan Kruljac, Croatia, PokerStars Qualifier, €3,250
30 – David Engelthaler, Czech Republic, €3,250

Payouts Tag 2:
31 – Victor Mishin, Russia, €3,250
32 – Dirk Schwender, Germany, €3,250
33 – Alexander Staengle, Germany, PokerStars Qualifier, €2,875
34 – Alain Medesan, Romania, €2,875
35 – Jakub Romanowicz, Poland, €2,875
36 – Artur Koren, Germany, PokerStars Qualifier, €2,875
37 – Jirí Golasowski, Czech Republic, €2,875
38 – Milan Cicka, Slovakia, PokerStars Qualifier, €2,875
39 – Daniel Hönig, Germany, PokerStars Player, €2,875
40 – Goran Mandic, Germany, PokerStars Qualifier, €2,875
41 – Mark Debler, Germany, €2,500
42 – Dimitar Alexandrov, Bulgaria, €2,500
43 – Charalampos Papadopoulos, Germany, €2,500
44 – Kolja Lücking, Germany, PokerStars Qualifier, €2,500
45 – Thomas Wieland, Germany, €2,500
46 – Vojtech Ruzicka, Czech Republic, €2,500
47 – Roland Schuster, Germany, €2,500
48 – Roman Foret, Czech Republic, €2,500

Die offiziellen Chip Counts für den Final Table in Rozvadov

von Christian Zetzsche am 2013-03-23 um 19:24

Morgen geht es um 12:00 CET weiter, noch 24:28 in Level 22 bei Blinds 10.000 – 20.000 / Ante 3.000 – anbei die offiziellen Chip Counts, in Führung liegt Thomas Erler und er hat morgen auch den Button vor sich stehen wenn die letzten 8 um den Sieg kämpfen:

Seat Draw

Name Country Seat Chip Count
Thomas Erler Germany 1 1642000
Ronald Szczerba Germany 2 409000
Dirk Oliver Recknagel Germany 3 257000
Kasparas Klezys Lithuania 4 1224000
Bart Lybaert Belgium 5 1508000
Fabian Leib Germany 6 1179000
Giovanni Mazza Italy 7 873000
Bülent Demirtas Germany 8 1145000

nach Chip Counts:

Position Name Country Chip Count
1 Thomas Erler Germany 1642000
2 Bart Lybaert Belgium 1508000
3 Kasparas Klezys Lithuania 1224000
4 Fabian Leib Germany 1179000
5 Bülent Demirtas Germany 1145000
6 Giovanni Mazza Italy 873000
7 Ronald Szczerba Germany 409000
8 Dirk Oliver Recknagel Germany 257000

Dann ging doch alles gang schnell

von Christian Zetzsche am 2013-03-23 um 19:05

Nach nur 5 oder 6 gespielten Händen steht der offizielle Final Table im Kings Casino Rozvadov fest. Kasparas Klezys knackt die Bubble nach open raise auf 45k und dem Shove von Frank Fechner für 298k bezahlt der Litauer nach einer Minute Bedenkzeit. Es ist ein Coinflip gegen und der Flop bringt sofort das Ass. „No Ten please“ – Die Dealerin gewährt den Wunsch von Kasparas, denn Turn sowie River sind Blanks. Unser Finaltisch steht, die endgültigen Chip Counts gibt es auch in Kürze.

24:28 verbleiben in Level 22 bei Blinds 10.000-20.000 / Ante 3.000.

Die Chip Counts der letzten Neun

von Christian Zetzsche am 2013-03-23 um 18:36

Name Country Seat Chip Count
Thomas Erler Germany 1 1533000
Ronald Szczerba Germany 2 444000
Dirk Oliver Recknagel Germany 3 272000
Kasparas Klezys Lithuania 4 884000
Frank Fechner Germany 5 313000
Bart Lybaert Belgium 6 1533000
Fabian Leib Germany 7 1006000
Giovanni Mazza Italy 8 1022000
Bülent Demirtas Germany 9 1230000

Herzschmerz – wir sind zu Neunt

von Christian Zetzsche am 2013-03-23 um 18:23

Preflop kommt es zum Raise zwischen Ivan Herz und Fabian Leib, die beiden sehen den Flop und es wandern per Bet und Raise 150k in die Mitte. Auf dem Turn spielt Fabian 150k an und Ivan pushed all-in für 350k – Call!

Fabian:

Ivan:

Zwei Paar gegen Top Paar und Flushdraw … River:

Somit steht der inoffizielle Finaltisch mit 9 Spielern fest, wir bekommen die Chip Counts sobald alle Spieler und vereinigt worden sind und eine kurze Pause hatten.

Bülent Demirtas auf dem River gerettet

von Christian Zetzsche am 2013-03-23 um 18:15

Dieses Mal hatte er es tatsächlich und das Image von Kasparas Klezys und den zuvor gezeigten Händen wirkt … wenn da nicht die Riverkarte wäre. Preflop erhöht er aus UTG für 42k und Bülent Demirtas 3bettet seinen Small Blind auf 110k. Kasparas macht daraus 205k und Bülent geht all-in … 10 Sekunden Überlegen und Call:

Bülent:

Kasparas:

Flop: – nicht gut für den Deutschen

Turn: – nun einige Chop Outs

River: booom … Kasparas schlägt aus Frust mit der Hand gegen die nahestehende Wand und muss sich kurz etwas Frischluft besorgen, Bülent verdoppelt für 718k.

Das Aus für Erich Kollmann

von Christian Zetzsche am 2013-03-23 um 18:02

Aus dem Small Blind heraus min-raised Giovanni Mazza auf 40k und Erich Kollmann geht für 115k all-in. Der Italiener zahlt – on your backs:

Erich:

Giovanni:

Das Board zerstört auf Anhieb die Hoffnung des Österreichers und wir sind bei 10 Spielern angekommen. Am zweiten Tisch kam es zum preflop 4-Bet und Kasparas Klezys siegt am Flop mit seiner Bet in Höhe von 215k. Nach dem Fold seines Nachbarn Bart Lybaert zeigt er

Nun werden beide Tische zu jeweils 5 Spielern ausbalanciert, da durch den Bust von Erich Kollmann nur noch 4 an Tisch 37 waren.

12,135FansGefällt mir
927NachfolgerFolgen
1,703NachfolgerFolgen