PokerStars Eureka Wien High Roller Finale – 23.03.2014

Galerie

Endergebnis Ladies Event

von Christian Zetzsche am 2014-03-24 um 3:00

Insgesamt 61 Spielerinnen hatten sich für das € 300 Ladies Event der EPT Wien 2014 angemeldet und das Endergebnis lautet wie folgt;

Position Spieler Nationalität Preisgeld
1 Natalie Hof Germany € 5.325
2 Balics Laszlone Hungary € 3.855
3 Malgorrata Ostrowska Poland € 2.485
4 Maria von Perger Germany € 1.880
5 Danijela Matusinskij Croatia € 1.455
6 Zornitsa Maleshkova Bulgaria € 1.136
7 Sigrid Lebensaft-Gruber Austria € 905
8 Stephanie Meier-Stauffer Austria € 710

Tagesergebnis Eureka Highroller

von Christian Zetzsche am 2014-03-24 um 2:45

Um den Titel wird zwar noch gespielt, aber wir haben die 61 Spieler im Geld von heute nachfolgend aufgelistet:

Niki Jedlicka: 5.030.000 Chips

Eugene Katchalov: 4.080.000 Chips

Position Spieler Nationalität Preisgeld
1 € 170.000
2 € 107.000
3 Lars Tungel Sweden € 77.250
4 Mikhail Korotkikh Russia € 61.400
5 Clement Thumy France € 48.100
6 Daniel Melten Germany € 37.700
7 Viktor Chiginev Russia € 28.350
8 Dominik Panka Poland € 20.150
9 Shayam Srinivasan Canada € 16.050
10 Patryk Poterek Poland € 13.700
11 Mateusz Rypulak Poland € 13.700
12 Vlado Banicevic Montenegro € 11.650
13 Daniel Tighe UK € 11.650
14 Marco lang Canada € 10.200
15 Rui Ferreira Portugal € 10.200
16 Yuliyan Kolev Bulgaria € 9.200
17 Timothy Davie UK € 9.200
18 Jean-Philippe Rohr France € 8.250
19 Robert Soogea Netherlands € 8.250
20 Clemens Manzano Austria € 8.250
21 Anatoly Filatov Russia € 7.350
22 Robert Beer Switzerland € 7.350
23 Aku Joentausta Finland € 7.350
24 Martin Jacobson Sweden € 6.450
25 Maxim Lykov Russia € 6.450
26 Gereon Sowa Germany € 6.450
27 Jerome Evans Germany € 6.450
28 Christophe Stammet Luxembourg € 5.550
29 Tim Finne USA € 5.550
30 Gokhan Onal Germany € 5.550
31 Daniel Pidun Germany € 5.550
32 Keith Johnson UK € 4.700
33 Martin Hansen Denmark € 4.700
34 Michael Brady USA € 4.700
35 Jeffrey Rossiter Australia € 4.700
36 Namig Jafarov Azerbaijan € 4.700
37 Renato Almeida Portugal € 4.700
38 Michael Csango Austria € 4.700
39 Norbert Szecsi Hungary € 4.700
40 Mikalai Pobal Belarus € 4.050
41 Thomas Hueber Austria € 4.050
42 Milenko Stanojcic Netherlands € 4.050
43 Salvatore Bonavena Italy € 4.050
44 Ihar Soika Belarus € 4.050
45 Kimmo Kurko Finland € 4.050
46 David Vamplew UK € 4.050
47 Sotirios Koutoupas Greece € 4.050
48 Chris Dowling Ireland € 4.050
49 Artem Metalidi Ukraine € 4.050
50 Angel-Cristian Berendel Romania € 4.050
51 Marius Gierse Germany € 4.050
52 Mateusz Moolhuizen Netherlands € 4.050
53 Atanas Kavrakov Bulgaria € 4.050
54 Michel Leibgorin France € 4.050
55 Jack Ellwood UK € 4.050
56 Dmitry Morozov Russia € 3.750
57 Igor Tsymbal Russia € 3.750
58 Stanj Jablonski USA € 3.750
59 Bertrand „ElkY“ Grospellier France € 3.750
60 Danny van Zijp Netherlands € 3.750
61 Arie Kliper Israel € 3.750
62 Mikko Turtiainen Finland € 3.750
63 Dimitrios Barmpathanasis Greece € 3.750

Natalie Hof gewinnt das Ladies Event

von Christian Zetzsche am 2014-03-24 um 2:30

In zwei Händen dreht Natalie Hof das Heads-Up, nachdem zuvor ihre Kontrahentin Laszlone Balics gegen sie verdoppeln konnte. Am Flop bezahlt Natalie all-in für 173.000 mit und ihre Gegnerin hat . Martin Pott an der Rail ruft „bring mal den Buben“ … Turn … River !!!

Der Ungarin verblieben noch weniger als 100.000 Chips und die gingen dann am Flop mit in die Mitte. Natalie bezahlte mit und stand bereits am Turn als sichere Siegerin fest. Der am River war reine Formalität und die „Friends of PokerStars“ holt sich ihren ersten Titel. Grats 🙂

Die Bilder dazu gibt es etwas später.

Am Dienstag geht es um den Titel

von Christian Zetzsche am 2014-03-24 um 2:20

Niki Jedlicka: 5.030.000 Chips

Eugene Katchalov: 4.080.000 Chips

Es verbleiben noch 42:25 in Level 26 zu absolvieren und das Duell um den Titel wird am Dienstag nach Tag 2 ab 21:30 Uhr fortgesetzt. Der ICM Deal sieht wie folgt aus:

Niki Jedlicka: 127.600 €

Eugene Katchalov: 121.700 €

Es wird noch um 27.700€ (10% des Gesamtpreisgeldes) gespielt und natürlich auch um die Trophäe.

Zwei Seat Open und Heads-up Deal

von Christian Zetzsche am 2014-03-24 um 2:15

Knall auf Fall … und wir sind für heute fertig! Am Flop geht Mikhail Korotkikh für noch 110.000 all-in und Niki Jedlicka sowie Lars Tungel bezahlen. Am Turn geht der Schwede all-in und Jedlicka bezahlt sofort mit . Tungel hat und Korotkikh ist bereits drawing dead mit . Die am River bringt zwar noch die Straße für den Russen aber er muss sich dank weniger Chips mit Platz 4 begnügen. Lars Tungel belegt Platz 3 und sofort danach einigten sich die beiden verbliebenen Kontrahenten auf einen Deal.

Eugene Katchalov verdoppelt

von Christian Zetzsche am 2014-03-24 um 2:02

Zu Dritt sehen wir den Flop und Eugene Katchalov bezahlt das all-in von Mikhail Korotkikh für 1.85 Millionen mit . Der Russe hat und sowie bringen nicht den erhofften Flush.

Wir begrüßen Level 26

von Christian Zetzsche am 2014-03-24 um 1:53

Die Blinds sind mittlerweile 25.000-50.000 / Ante 5.000. Die meisten der letzten Hände endeten entweder im 3-Bet Shove von Mikhail Korotkikh oder aber der einfachen Kontibet am Flop … . Eugene Katchalov brauchte den Turn in einem Battle der Blinds gegen Lars Tungel, doch die 250.000 nach der vierten Gemeinschaftskarte waren genug.

Und Clement Thumy muss auch gehen

von Christian Zetzsche am 2014-03-24 um 1:46

Lars Tungel raised auf 80.000 aus UTG+1 und Clement Thumy geht einen Seat weiter für ~ 1 Million all-in. Im Big Blind findet Mikhail Korotkikh und der Franzose geht mit in den Showdown. Nach dem Board waren es nur noch 4 Musketiere und Korotkikh ist auf einmal bei 2.3 Millionen …

Platz 6 für Daniel Melten

von Christian Zetzsche am 2014-03-24 um 1:39

Aus under the gun geht Daniel Melten für ~ 12 Big Blinds all-in und einen Seat weiter geht Lars Tungel ebenfalls all-in, alle anderen Gegner folden.

Melten:

Tungel:

Board:

€ 37.700 für den Deutschen.

Entscheidung im Ladies Event vorerst vertagt

von Christian Zetzsche am 2014-03-24 um 1:34

Am River setzt Natalie Hof 33.000 und bezahlt das all-in der Gegnerin als Chipleaderin mit … sie bekommt für die Trips am River gezeigt. Die „Friend of PokerStars“ ist aber immer noch in Führung.

12,135FansGefällt mir
927NachfolgerFolgen
1,703NachfolgerFolgen