Seven Card Stud 4.12.2009

Galerie

Michael Kunz ist der Stud Meister

von Pokerfirma Redaktion am 2009-12-05 um 3:28

Mit gewinnt Michael Kunz gegen Urs Bätschmanns und damit ist Michael Kunz der erste Schweizer Meister im Seven Card Stud.


1 Michael Kunz CHF 12.325
2 Urs Bätschmann CHF 8.500
3 Xhavid Berisha CHF 6.375
4 Michael Dreier CHF 4.675
5 Matthias Kafka CHF 3.400
6 Bülent Uzun CHF 2.550
7 Momcilo Stajic CHF 1.700
8 Hossein Masalie CHF 1.275
9 Ernst Stoller CHF 850
10 Rene Steudler CHF 850

Double up für Urs

von Pokerfirma Redaktion am 2009-12-05 um 3:25

Im Heads-up kann Urs Bätschmann verdoppeln. Mit 2-6-7 startet er in die Hand, am Ende ist es Poker 7 und er verdoppelt gegen Michael Kunz.

Platz 3 für Xhavid

von Pokerfirma Redaktion am 2009-12-05 um 3:25

Nachdem Xhavid schon einige Chips an Michael Kunz abgeben musste geht er mit A-3-J-A all-in, Michael callt mit 10-10-10-Q. Michael bekommt noch Q-9-A, und Xhavid keine Hilfe. Er nimmt damit Platz 3 und offizielle CHF 6375.

Deal

von Pokerfirma Redaktion am 2009-12-05 um 3:19

Die drei teilen das Preisgeld, aber der Titel wird natürlich noch ausgespielt. Das kann bei einem Ante von 10k, Bring-in 20k, Limit 40k/80k aber nicht mehr lange dauern.

Ein harter Fight

von Pokerfirma Redaktion am 2009-12-05 um 3:14

Zu dritt am Tisch wird nun hart gekämpft und die Chips wandern von einem zum anderen. Chipleader ist nach wie vor Xhavid Berisha.

Aus für Michael

von Pokerfirma Redaktion am 2009-12-05 um 2:50

Michael Dreier spielt mit einer offenen 3, Xhavid raist aus dem Forced Bet, Michael gibt seine letzten Chips in die Mitte und zeigt . Xhavid hat ein Paar 2. Der Flush für Michael kommt nicht, dafür noch ein Ass. Das reicht aber nicht für die zwei Paar Asse von Xhavid und Michael geht mit Platz 4 und CHF 4675.

Nur noch 4

von Pokerfirma Redaktion am 2009-12-05 um 2:37

Bülent Uzun musste seinen Platz räumen und nimmt Platz 6 samt CHF 2550. Michael Dreier kann sich wieder aufbauen, dafür muss Matthias Kafka sich verabschieden. Er läuft gegen Drilling Dame von Urs Bätschmann und geht mit Platz 5 samt CHF 3400.


Triple up für Matthias

von Pokerfirma Redaktion am 2009-12-05 um 2:30

Matthias Kafka ist mit seinen letzten 15k all-in, Michael Kunz und Xhavid Berisha können nichts kaufen und Matthias gewinnt mit zwei Paar 9 und 4.

Momcilo geht gleich hinterher

von Pokerfirma Redaktion am 2009-12-05 um 2:26

Gleich in der nächsten Hand muss sich Momcilo Stajic mit Platz 7 und CHF 1700 verabschieden.

Platz 8 für Hossein

von Pokerfirma Redaktion am 2009-12-05 um 2:25

Hossein Masalie ist mit der Ante all-in und fasst auch noch das Forced Bet aus. Matthias Kafka und Michael Kunz spielen, Michael zeigt am Ende zwei Paar Könige und Damen und Hossein geht mit Platz 8 und CHF 1275.

12,135FansGefällt mir
927NachfolgerFolgen
1,703NachfolgerFolgen