WSOP Events weltmeister


wp booster error:
td_api_base::mark_used_on_page : a component with the ID: thumbnail is not set.

World Series of Poker 2009 – Event # 13: Jochen Dickinger ist noch im Rennen

Der Österreicher Jochen Dickinger führte das Feld in Tag 2 des $2.500 No Limit Hold’em, dahinter lag der Deutsche Marcel Janicke. Ziel an Tag 2 war natürlich der Final Table. Der wurde verpasst, aber immerhin ist Jochen Dickinger unter den letzten 20.

World Series of Poker 2009 – Event # 12: Ville Wahlbeck ist der Mixed Champ

Das $10.000 World Championship Mixed Event gilt als eines der angesehensten in der Pokerwelt. Acht Varianten muss man beherrschen um hier bestehen zu können. Am besten konnte das Ville Wahlbeck, der sich sein erstes Bracelet und $492.384 verdiente.

World Series of Poker 2009 – Event # 15: Fabian Quoss in Bestform

Wieder stand ein No Limit Hold’em Event im Rio auf dem Programm, das Buy-in dieses Mal $5000. Viele Deutsche waren im prominenten Feld. Am besten schlug sich Fabian Quoss, der den ersten Tag unter den Chipleadern beendete.

World Series of Poker 2009 – Event # 11: Das erste Bracelet für Anthony Harb

Das nächste No Limit Hold’em Event der World Series of Poker 2009 ist entschieden. Anthony Harb setzte sich gegen 1645 Spieler durch und holte sich die Siegesprämie von $569.254 beim $2.000 No Limit Hold’em. Für den Amerikaner ist es das erste WSOP-Bracelet.

World Series of Poker 2009 – Event# 14: Shorthanded, aber Limit Hold’em

Das erste No Limit Hold’em Shorthanded Event war noch nicht entschieden, als mit dem $2.500 Limit Hold’em 6-max bereits das zweite Shorthanded-Event begann. Viele Pros waren noch beim Mixed World Championship beschäftigt, dennoch ergab sich ein illustres Feld mit 367 Teilnehmern.

World Series of Poker 2009 – Event # 11: Kein zwölftes Bracelet für Hellmuth

Phil Hellmuth gilt bei No Limit Hold’em Turnieren als einer der weltbesten Spieler. Kein Wunder, dass er ausgerechnet beim $2.000 No Limit Hold’em wieder weit nach vorne kam. Doch das zwölfte Bracelet muss er doch noch verschieben.

World Series of Poker 2009 – Event # 13: Österreicher führt

Wieder hieß es No Limit Hold’em. Beim 13. Event der World Series of Poker (WSOP) 2009 betrug das Buy-in diesmal $2.500 und natürlich waren auch wieder einige deutsche Spieler am Start. So sah man PokerStars Pro Sandra Naujoks, Konstantin Bücherl, Fabian Quoss, Daniel Drescher und auch Full Tilt Pro Markus Lehmann.

World Series of Poker 2009 – Event # 12: Schlechter Tag für die Deutschen

Zahlreich waren die deutschen Spieler beim $10.000 World Championship Mixed Event in den zweiten Tag gegangen. Doch am Ende sollte keiner übrig sein und auch keiner in die bezahlten 24 Plätze kommen. Mit 20 Spielern wurde Tag 2 beendet.

World Series of Poker 2009 – Event # 10: Kein Sieg für Collado, Stockinger und Makowsky

Ein Deutscher, ein Österreicher und ein Schweizer unter den letzten 18 Spielern beim $2.500 Pot Limit Omaha/Hold’em Event der World Series of Poker. Da durfte man sich berechtigte Hoffnungen auf das erste Bracelet machen. Doch weder Jan Collado (12.), noch Sigi Stockinger (9.), noch Daniel Makowsky (5.) konnte sich durchsetzen.
Turniere Deutschland Turniere Österreich Turniere Schweiz Turniere Tschechien Turniere Belgien
Channels
12,031FansGefällt mir
927NachfolgerFolgen
1,703NachfolgerFolgen