WSOP Events weltmeister


wp booster error:
td_api_base::mark_used_on_page : a component with the ID: thumbnail is not set.

World Series of Poker 2009 – Event # 4: Steve Sung gewinnt das $1.000 NLH

Es ist das größte Nicht Main Event aller Zeiten, das $1.000 No Limit Hold’em der 40. World Series of Poker (WSOP). Nun ist auch ein Sieger gefunden – Steve Sung setzte sich durch und holte sich sein erste Bracelet samt $771.338.

World Series of Poker 2009 – Event # 8: Das erste exotische Event

Bei Event # 8 der World Series of Poker 2009 stand ein $2.500 Deuce To Seven auf dem Programm. In unseren Breitengraden eine exotische Variante, bei der die meisten nicht mal die Regeln kennen. Die PokerStars Shooting Stars und Pokerfirma Kolumnisten George Danzer, Jan Heitmann und Ben Kang waren unter anderem unter den 147 Startern.

World Series of Poker 2009 – Event # 6: Daniel Negreanu fast am Final Table

Mit 101 von 142 Spielern war das $10.000 Seven Card Stud World Championship in den zweiten Tag gegangen. Ziel war der Final Table und nach einem langen Tag wurde dieser nur fast erreicht - leider ohne deutscher Beteiligung. PokerStars Aushängeschild Daniel Negreanu dagegen ist mit von der Partie.

World Series of Poker 2009 – Event # 7: Der nächste Massenansturm

No Limit Hold’em ist nach wie vor das Spiel der Massen. Am ersten $1.500 No Limit Hold’em Event nahmen 2.791 Spieler teil und sorgten für einen Preispool von $3.809.715. Somit warten auf den Sieger $666.850. Aber bis dahin ist es noch ein langer Weg.

World Series of Poker 2009 – Event # 5: Kein Deutscher am Final Table

Der nächste Final Table ist besetzt. Auch beim $1.500 Pot Limit Omaha sind nur noch neun Spieler übrig geblieben und Tag 2 ist damit beendet. Keiner der Deutschen hat es an den Finaltisch geschafft, als Chipleader geht Kevin Iacofano in den letzten Tag.

World Series of Poker 2009 – Event # 4: Dan Heimiller führt am Final Table

Es waren doch zu viele Spieler, um das $1.000 No Limit Hold’em in drei Spieltagen zu beenden. Deshalb hat sich die Turnierleitung entschlossen, für den Final Table einen zusätzlichen Tag anzuberaumen. Deshalb geht nun Dan Heimiller als Chipleader in das Finale.

World Series of Poker 2009 – Event # 4: Nur noch 50 Spieler beim Rekordevent

Ein langer zweiter Tag stand beim $1000 No Limit Hold’em Event der World Series of Poker (WSOP) auf dem Programm. Nach den beiden Starttagen waren von 6.012 Spielern immerhin noch 760 übrig geblieben. Somit war das primäre Ziel das Erreichen der 621 bezahlten Plätze.

World Series of Poker 2009 – Event # 6: Das erste World Championship in diesem Jahr

Beim $10.000 Seven Card Stud Event wird der erste Weltmeistertitel der diesjährigen World Series of Poker (WSOP) vergeben. Stud Liebhaberin Katja Thater war natürlich mit von der Partie und darf auch an Tag 2 wiederkommen. Markus Golser dagegen musste sich bereits verabschieden.

World Series of Poker 2009 Invitational: Tom McEvoy ist der Champ der Champions

Zwanzig Weltmeister im No Limit Hold’em waren zum Champions Invitational angetreten, mit zehn Spielern ging es ins Finale. Carlos Mortensen startete als Chipleader, musste dann aber Tom McEvoy, den Weltmeister aus dem Jahr 1983 den Vortritt lassen. McEvoy durfte sich über den Binion Cup und eine Corvette Stingray aus dem Jahr 1970 freuen.
Las Vegas Wetter
12,712FansGefällt mir
927NachfolgerFolgen
1,703NachfolgerFolgen