Concor Card Casino

CCC Salzburg: 4-Way-Deal beendet das What the Hell-Turnier

0

Freitag, den 20. Juli, fand im Concord Card Casino Salzburg wieder ein „What the Hell“ Turnier statt. Für € 66 Buy-in waren € 6.666 im Preispool garantiert.

Unter allen Teilnehmern wurden in der Turnierpause 3 x € 222 vom Preisgeld verlost. Dieses Extra-Geld ging am Ende an Toto Salerno, Daniel Jakob und Ulrich Brockmann. Gekommen waren an diesem Freitag 66 Spieler und mit weiteren 44 Rebuys für jeweils € 50 blieb man doch unter der Garantie.

Zehn Plätze und der Bubbleboy wurden bezahlt, zu viert einigte man sich letztlich auf einen Deal. Die Plätze 3 und 4 gingen mit jeweils € 900 vom Tisch. Für Christoph Mair und Martin Scharfetter auf den Plätzen 1 und 2 gab es jeweils € 1.000.

Alle Infos zum Pokerangebot im CCC Salzburg findet Ihr unter ccc.co.at.

Platz Spieler Preisgeld
1 Mair, Christoph € 1.000
2 Scharfetter, Martin € 1.000
3 Neumüller, Ingo € 900
4 Jakob, Daniel € 900
5 Klein, Julius € 452
6 Sultani, Rauf € 395
7 Hofmann, Johann € 339
8 Radanovic, Stefan € 282
9 Andi A. € 226
Bubble Drazlla George Ovid € 120

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT