Concor Card Casino

CCC Salzburg: Deal zu dritt entscheidet beim What the Hell

0

Mit dem beliebten „What the hell“ wurde am Freitag, den 17. August, im Concord Card Casino Salzburg der Turnierkalender fortgesetzt. Für € 66 Buy-in waren wieder satte € 6.666 im Preispool garantiert.

Unter allen Teilnehmern wurden 3 x € 222 vom Preisgeld verlost. Dieses Extra-Geld konnten sich Max Diez, Engel Cheistian, Burlacu Constantin sichern. Mit 69 Spielern und 44 Rebuys zu jeweils € 50 reichte es am Ende nicht die Garantie zu knacken und 9 Plätze waren bezahlt. Zu dritt wurde gedealt, Robert Brandstötter erhielt als Chipleader € 1.251 Siegprämie. Robert Rezner und Alexander Batinic nahmen jeweils € 1.070 Preisgeld entgegen.

Alle Infos zum Pokerangebot im CCC Salzburg findet Ihr unter ccc.co.at.

 

Platz Spieler Preisgeld
1 Brandstötter Robert € 1.251
2 Rezner Robert € 1.070
3 Batinic Alexandar € 1.070
4 Haselbauer Wilhelm € 565
5 Todorovic Novica € 452
6 Gillhofer Thomas € 395
7 Baumgärtner Motitz € 339
8 Köpf Gerhard € 282
9 Rettenbacher Reinhard € 226

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT