Das ganz normale Pokerleben

Genug der Süßigkeiten, Festivitäten und besinnlichen Momenten. Der weihnachtliche Wahnsinn ist vorbei und auch die ungefragten Glückwünscher zum Jahreswechsel pausieren notgedrungen – zumindest bis zu den „Fröhlichen Ostern!“  – Ich will keine Hände mehr schütteln. Keine Männer, die mich drücken und mir ewige Freundschaft versichern (ohne dass ich deren Name kenne) und auch keine junge Frauen, die mich in einem achtlosen Moment auf eine der beiden schutzlosen Wangen küssen. Ich will lieber wieder jemand, der mir ein saftiges Checkraise verpasst oder einen schlimmen Bad Beat umhängt! Mit anderen Worten, ich will mein normales Leben zurück und das gibt es selbstverständlich nur im Casino! Wo bitte sonst?

GöS


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments