Einmal berühmt sein

Irgendwie erschließt sich mir der scheinbare gut versteckte Reiz nicht wirklich. Dauerpoker unter ärztlicher Blutdruckmessung in den Tiroler Bergen als rekordverdächtig verzichtbare News des Tages. Jetzt soll sich der arme Phil Laak noch zum Duell stellen, als sei er mit seiner anstrengenden Jennifer nicht ohnedies genug gestraft. Werde ich langsam alt und humorlos oder ist das Ganze von der Brisanz nicht in einer Liga mit den kläglichen Designstümpereien des einstigen „Botschaft-Luders“?
Vielleicht sollte ich konstruktiv an die Sache ran gehen und ebenfalls wehrlose Prominente herausfordern? Ich behaupte länger mit einer lebenden Schnecke am Kopf Omaha Hi/Low PL spielen zu können als Robert de Niro. Ich behaupte, nackt im Bett mit Scarlett Johanssen bei 1000 Boards am Stück fehlerfrei die Nuts lesen zu können. Und zuletzt behaupte ich Metallkern-Jetons jeglicher Wertigkeit weiter werfen zu können als Stephen Hawking! – Komme ich jetzt ins Fernsehen?

GöS


3 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
mors
11 Jahre zuvor

ddas mit scarlett schaffste nicht
3:1 und ich darf fotos schiessen
😉

BobfromHell
11 Jahre zuvor

…und wenn Tommy auch vorbei schaut, heißt es „Top die Wette gilt!“

Mojo
11 Jahre zuvor

die schnecke wird doch verhungern 8)
die scarlett wird dir die nuts…aehm leviten lesen 8)
und ueber hawkings wurffaehigkeiten wirst dich noch wundern, immerhin hat er mit newton, einstein und data gepokert….und gewonnen
http://www.youtube.com/watch?v=5O31qRH3O6c