EPT Wien – Kursalon Hübner

„Wie schön wäre Wien ohne Wiener!“ sang einst Georg Kreisler und der darf das auch. Schon aus historischen Gründen und weil er weit weg wohnt. Ich wohne in Wien und bin froh, dass die Wiener da sind. Jetzt macht die EPT im Kursalon Hübner Station. Die amerikanischen Spieler werden den Mund nicht mehr zu kriegen. Der schöne Stadtpark, klassizistische Architektur, Johann Strauss (Sohn) überall – da kann Neuschwanstein zusperren, auch wenn man mich in Bayern jetzt mit lebenslangem Einreiseverbot belegen wird.
Die EPT Wien wird ein voller Erfolg, weil Wien wirklich ein wenig anders ist und wenn es am Kartentisch nicht läuft, lässt es sich im ersten Stock vortrefflich heiraten. Für € 1900 netto inklusive Saalmiete (zwei Stunden) und Bestuhlung für 200 Gäste ist man dabei. Deutlich billiger als das Buy-in fürs Mainevent. Folgekosten allerdings bleiben in der Kalkulation unberücksichtigt.

GöS


1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
PokerTERA
11 Jahre zuvor