Fußball vs. Poker 1:0

Dass die Amis keine Fußball-Nation sind, weiß man ja. Dafür haben sie die WSOP. Erich Kollmann erklärt in seiner neuen Kolumne auf Wettfirma.com, dass man die Fußball WM in Vegas kaum wahrnimmt. Ganz anders sieht es da schon in unseren Breitengraden aus. Die Nationen sind im Fußballfieber und die Casinos kämpfen um ihre Spieler. Public Viewing auf allen verfügbaren Leinwänden und Flatscreens ist ein Muss an Ausstattung und Service. Beim ersten Deutschland-Match verändern sich aber auch die Prioritäten in Las Vegas. Hat eigentlich noch niemand bei den Offiziellen der WSOP beantragt hat, dass Tage, an denen Deutschland in Südafrika zum Einsatz kommt, generell WSOP-spielfrei sind? Oder vielleicht kann man im Hofbräuhaus statt im Rio pokern?

RG


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments