Gratulation mit Melancholie

Ob Gehaltserhöhung, Urlaubsantrag oder nur der Wunsch nach nach einem besseren Spind. Es gilt den richtigen Moment abzuwarten. Ein glücklicher Chef ist ein milder Chef und wenn ihm wirklich was gelingt, ist kann man vielleicht wirklich etwas von ihm haben.
Toni Vardjavand gewinnt ein Turnier und mit satanischer Absicht tut er das genau dann, wenn ich absolut nicht mehr für ihn arbeite. In meinen zwei Jahren bei PokerOlymp ist ihm das nicht gelungen (obwohl ich stets einen Wunschzettel unter dem Kopfkissen hatte). Soviel Pech muss ein Mensch haben. Jetzt in der Selbstständigkeit muss ich die Anträge von meiner Kollegin Rosi und mir selbst abzeichnen lassen. Das ist aussichtlos und brutal chancenfrei. Sonst kann ich mich leidlich gut leiden, aber als Chef bin ich eine üble Kreatur. Vielleicht sollte ich auch mal ein Turnier gewinnen. Vielleicht bin ich dann netter. Unwahrscheinlich – aber einen Versuch wert.

GöS


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments