Heute Poker und morgen Alkohol

In Stuttgart wurde eine Waffensteuer eingeführt. Ausgenommen davon sind Jäger, Förster sowie Sportschützen. Betroffen von dieser Steuer sind demnach nur Bankräuber und Profikiller. Ulrich Blum möchte, falls man von der Kirche austritt, Ethiksteuer einführen, selbst dann, wenn man behauptet, eine völlig unethische Person zu sein. Auch der Stuttgarter Bankräuber muss nach Vorlage des Waffensteuerbescheids die Ethiksteuer bezahlen.
Lieber Gesetzgeber, führ‘ doch notfalls eine Pokersteuer ein, welche sich in vernünftigen Grenzen hält, aber macht Poker legal. Wenn man den wundervollen Event wie die PokerStars EPT in Wien sieht, dann sieht man, wie schön dieses Spiel ist. Wenn sie heute Poker verbieten, dann verbieten sie morgen womöglich den Alkohol, und das will ich nicht.

RoW


4 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
GermanHawke
10 Jahre zuvor

Ausgenommen von der Pokersteuer sind Pokerspieler, Dealer und anderes Casino-Personal, Betreiber von Online- oder Printmagazinen.
Dann würde es von der oben angeführten Logik her passen.

hunter22
10 Jahre zuvor

Sicher, dass die Waffensteuer eingeführt ist? Müsste da nicht stehen „will Waffensteuer einführen“?!

hunter22
10 Jahre zuvor

Falsch, dass Intro muss neu geschrieben werden … „Die von der Stadt Stuttgart geplante Besteuerung von Waffenbesitz ist vom Tisch. Wurde die Entscheidung in der letzten Gemeinderatssitzung im Juli nach kontroversen Debatten noch vertagt, hat die Stadtverwaltung die Einführung der Steuer jetzt abgeblasen.“

Auf http://www.hegering-siebengebirge.de/aktuelles/Waffensteuer.html kannst recherchieren.

Helmut
10 Jahre zuvor

Bin auch für die Legalisierung von Offline-Poker, damit die privaten Anbieter eine Chance haben ihre Turniere legal abzuhalten, oder durchaus auch Cashgame anbieten zu können ! Eine kleine Besteuerung und gut ist ! Somit gäbe es keine Grauzone mehr und der Staat nimmt wenigstens etwas an Geld ein. Was Online-Poker betrifft, bin ich zu 100% für die Abschaffung und die Bestrafung der Online-Anbieter, denn diese Machenschafften und Betrügereien gehören einfach verboten !!! Und Steuern zahlt von denen KEINER !!! Auch werden sie in keinster Art und Weise kontrolliert und Betrug ist dort Tür und Tor geöffnet ! ERGO: ONLINEPOKER – NEIN DANKE !